News

Huawei Nova 2S vorgestellt: Und noch ein Smartphone von Huawei

Das Huawei Nova 2S soll in fünf Farben auf den Markt kommen.
Das Huawei Nova 2S soll in fünf Farben auf den Markt kommen. (©Fonearena 2017)

Huawei kann es einfach nicht lassen. Bevor sich das Jahr dem Ende zuneigt, hat der Hersteller mit dem Huawei Nova 2S noch ein weiteres Smartphone vorgestellt. Der Quasi-Nachfolger des gerade mal drei Monate alten Nova 2 sieht aus wie eine Kopie des Honor View 10 und macht die Produktstrategie der Chinesen endgültig zu einem Verwirrspiel.

Wenn es darum geht, ein möglichst unübersichtliches Produktlineup auf dem Smartphone-Markt zu schaffen, ist Huawei in diesem Jahr auf jeden Fall ganz vorne mit dabei. Nur rund drei Monate nachdem der Hersteller auf der IFA das Nova 2 vorgestellt hat, wurde am Donnerstag in China mit dem Nova 2S bereits eine Art Nachfolger vorgestellt. Genau wie sein Quasi-Vorgänger platziert sich das Nova 2S laut Android Authority irgendwo an der Grenze zwischen Mittel- und Oberklasse.

Nachfolger des Nova 2 und Klon des Honor View 10?

Ausgestattet ist das Gerät mit einem 6 Zoll großen Display im 18:9-Format. Auf der Vorderseite ähnelt das Smartphone stark dem ebenfalls gerade neu vorgestellten Honor View 10. Bei beiden Geräten befindet sich der Fingerabdrucksensor auf dem schmalen Rand unterhalb des Displays.

Im Inneren des Smartphones sitzt der Kirin-960-Prozessor von 2016, der unter anderem die älteren Flaggschiff-Modelle Huawei P9 und Mate 9 antreibt. Beim Arbeitsspeicher bietet Huawei zwei Varianten mit 4 und 6 GB RAM an und auch beim internen Speicher gibt es mit 64 und 128 GB zwei Varianten. Eine Erweiterung per microSD-Karte ist ebenfalls möglich.

Huawei-typisch gibt es auf der Rückseite eine Dual-Kamera mit 16 Megapixeln und einem 20-Megapixel-Monochrom-Sensor. Die Frontkamera fällt mit 20 Megapixeln besonders hochauflösend aus. Als Betriebssystem läuft glücklicherweise bereits Android 8.0 Oreo auf dem Gerät.

Ein Europa-Release wurde noch nicht bestätigt

Für einen Preis von umgerechnet knapp 500 Euro soll das Huawei Nove 2S noch in diesem Jahr in China auf den Markt kommen. Ob und wann wir mit einem Europa-Release rechnen dürfen, steht allerdings noch nicht fest. Ob dieser Sinn ergeben würde, steht auf einem ganz anderen Blatt. Wie schon angesprochen, ähnelt das Gerät sehr stark dem Honor View 10. Jenes Smartphone ist für Januar 2018 angekündigt und kommt bereits mit dem brandneuen Kirin-979-Prozessor auf den Markt.

So oder so: Mit dem Nova 2S macht Huawei seine eigene Produktstrategie mehr denn je zu einem Verwirrspiel für den Verbraucher. Und auch wenn der Hersteller ganz sicher kein Qualitätsproblem hat, würden sich viele Käufer sicherlich allein aus Gründen der Übersichtlichkeit langsam etwas weniger Quantität wünschen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben