menu

Huawei P Smart (2019) vorgestellt: Preiskracher mit winziger Notch

Die Notch ist mittlerweile in der unteren Mittelklasse angekommen: Am Freitag stellte Huawei das P Smart (2019) vor, das ein großes 6,2-Zoll-Display mit winziger Tropfen-Notch besitzt. Besonders interessant ist aber auch der Preis.

Das beliebte Huawei P Smart hat einen Nachfolger bekommen: Das P Smart (2019) wurde am heutigen Freitag offiziell vorgestellt. Dass sich Huawei damit vor allem an eine junge Zielgruppe richtet, wird auch durch das passende Produktvideo deutlich. Statt einer klassischen Vorstellung gibt es ein Musikvideo mit dem Titel "Wie kann man sich nur so smart gönnen".

"Galaktisches Design" & "tightes Setup"

Die zugehörige Pressemitteilung wirft ebenso mit "tighten" Begriffen um sich. Das 6,21-Zoll-Display mit der Dewdrop-Notch ("Tautropfen") bietet eine Auflösung von 2340 x 1080 Pixeln und kommt nahezu ohne Ränder aus. Mit seinem Bildschirm-Gehäuse-Verhältnis von 89 Prozent fühlt sich das Huawei P Smart (2019) laut Hersteller "nicht nur dope an, sondern sieht auch lit aus". Auf der Rückseite sitzt eine Dual-Kamera mit 13 + 2 Megapixeln zum Snappen, die von einer Künstlichen Intelligenz unterstützt wird und Bilder mit Bokeh-Effekten und mehr besonders "fly" wirken lässt.

Huawei P Smart (2019): Preis und Release

Zum "tighten Setup" gehören der Kirin-710-Chip, 3 GB RAM, 64 GB interner Speicher (erweiterbar), ein 3400-mAh-Akku und Android 9.0. Das P Smart (2019) bietet eine Gesichtserkennung, besitzt aber auch noch einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite. Ab dem 10. Januar 2019 bietet Huawei das Mittelklasse-Smartphone zum Preis von 249 Euro in den Farben Midnight Black und Aurora Blue in Deutschland an. Vorbesteller erhalten eine Gutschrift in Höhe von 50 Euro.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Huawei P Smart (2019)

close
Bitte Suchbegriff eingeben