News

Huawei P10: Fingerabdruckscanner soll auf die Front rutschen

Beim Huawei P9 befindet sich der Fingerabdruckscanner noch auf der Rückseite.
Beim Huawei P9 befindet sich der Fingerabdruckscanner noch auf der Rückseite. (©TURN ON 2016)

Vorder- oder Rückseite? Beim Huawei P10 könnte der Fingerabdruckscanner erstmals auf die Front rutschen. Bislang platziert der chinesische Hersteller den Scanner bei all seinen Flaggschiffen auf der Rückseite.

Das Huawei P9 ist gerade frisch auf dem Markt, da tauchen schon wieder erste Gerüchte zum vermeintlichen Nachfolger auf, dem Huawei P10. Diese betreffen den Fingerabdruckscanner, der bei Huawei-Smartphones traditionell auf der Rückseite der Geräte zu finden ist. Doch laut einem Tippgeber, der sich laut TechBuffalo auf der Internet-Plattform Weibo zu Wort gemeldet hat, könnte dies spätestens mit dem Huawei P10 der Vergangenheit angehören. Denn beim kommenden Flaggschiff soll der Fingerabdrucksensor auf die Front des Smartphones wandern.

Sind Apple und Samsung die Vorbilder?

Damit würden sich die Chinesen stärker als bisher an Herstellern wie Apple und Samsung orientieren, die den Fingerabdrucksensor ebenfalls auf der Vorderseite ihrer Smartphones platzieren. Auch HTC und Lenovo hatten zuletzt Geräte veröffentlicht, bei denen sich der Scanner unterhalb des Bildschirms auf der Front befindet. Eine dritte Variante wählt Sony. Bei den aktuellen Flaggschiffen der Japaner ist der Fingerabdrucksensor seitlich am Gehäuse untergebracht.

Der Fingerabdruckscanner auf der Vorderseite hat vor allem dann einen Vorteil, wenn Smartphones mit dem Display nach oben flach auf den Tisch gelegt werden. Dann lässt sich das Gerät entsperren, ohne das es aufgehoben und in die Hand genommen werden muss. Ob Huawei diesen Schritt allerdings beim P10 wirklich geht, ist zum jetzigen Zeitpunkt trotzdem alles andere als klar. Bis zum Release des Smartphones dürften mindestens noch zehn Monate vergehen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben