Huawei P20 lässt sich erstmals auf Fotos blicken

Das reguläre Huawei P20 bietet wohl nur zwei statt drei Kameras hinten.
Das reguläre Huawei P20 bietet wohl nur zwei statt drei Kameras hinten. (©Android Authority 2018)
Andreas Müller Hat im vergangenen Jahr so viele Smartphones getestet, dass er einen Orden verdient hätte.

Die ersten Produktfotos des Huawei P20 zeigen das Flaggschiff-Smartphone mit zwei Kameras hinten. Es soll aber auch ein Pro-Modell mit drei Kameras auf den Markt kommen. Sehr ungewöhnlich ist derweil eine Entscheidung, die Huawei bezüglich der Lautstärke-Buttons getroffen hat.

Das kommende Smartphone-Flaggschiff Huawei P20 hat keine Lautstärke-Buttons an der Seite. Das zeigen die Fotos eines Prototyps, die Android Authority veröffentlicht hat. Stattdessen sind dort kleine Punkte in Form einer Linie auszumachen. Wahrscheinlich handelt es sich um eine Touch-Oberfläche, über die der Nutzer mit dem Finger fährt, um die Lautstärke zu regulieren. Unerwartet ist auch der Umstand, dass der Prototyp entgegen früheren Gerüchten nur zwei Kameras auf der Rückseite bietet statt drei Linsen, die vielmehr für ein Pro-Modell reserviert sein sollen.

Kleiner Displayrahmen und abgerundete Kanten

Im Vergleich zum Huawei P10 hat der Nachfolger einen viel kleineren Displayrahmen oben und unten und auch an den Seiten scheint kaum ein Rahmen vorhanden zu sein. Ein physischer Home-Button fehlt diesmal, aber an der Seite ist der Power-Button angebracht. Die Kanten des Smartphones sind abgerundet und auf der Unterseite lassen sich zwei Lautsprecher ausmachen.

Kein Klinkenanschluss mehr

Der Klinkeneingang ist wie beim Mate 10 Pro verschwunden und es gibt nur noch einen USB-C-Anschluss. Das Huawei P20 sowie die anderen Modelle der Flaggschiff-Serie werden wohl nicht auf dem MWC 2018 vorgestellt, sondern offiziell am 27. März auf einem Huawei-Event in Paris.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben