menu

Huawei P30 & Huawei P30 Pro vorgestellt: Das können die Flaggschiffe

Das Huawei P30 Pro besitzt eine Quad-Kamera und kostet 999 Euro.
Das Huawei P30 Pro besitzt eine Quad-Kamera und kostet 999 Euro.

Auf einem Launch-Event in Paris hat Huawei sein neues P30-Line-up vorgestellt: das Huawei P30 und das Huawei P30 Pro. Das High-End-Modell will vor allem mit seiner Quad-Kamera und einem 10x-Hybridzoom punkten – und kostet 999 Euro.

Das Huawei P30 und das P30 Pro unterscheiden sich primär in ihrer Größe: Das P30 bringt es auf 6,1 Zoll, das P30 Pro auf 6,47 Zoll Displaydiagonale. In beiden Fällen ist ein OLED-Bildschirm verbaut, der mit jeweils 2.340 x 1.080 Pixeln auflöst. Direkt unter dem Bildschirm ist auch der Fingerabdrucksensor zu finden, der bis zu 30 Prozent schneller sein soll als beim Vorgänger. Optisch setzen beide Smartphones auf einen Mix aus Glas und Aluminium sowie eine Wassertropfen-Notch im oberen Bildschirmbereich, welche die Frontkamera mit 32 Megapixeln beherbergt.

Release für 749 Euro (P30) und 999 Euro (P30 Pro)

Im Inneren ist aktuellste Flaggschiff-Technik verbaut: Der hauseigene Kirin 980 wird von 6 GB (P30) beziehungsweise 8 GB (P30 Pro) Arbeitsspeicher unterstützt. Beide Modelle gibt es mit 128 GB Speicherplatz, das P30 Pro außerdem mit 256 GB – eine Erweiterung per Nano-SD-Karte ist möglich. Die Akkukapazität beträgt 3.650 mAh, im größeren P30 Pro sogar 4.200 mAh. Unterschiede gibt es bei den Leica-Kameras: Das P30 hat eine Triple-Kamera mit 40, 16 und 8 Megapixeln, das P30 Pro hingegen eine Quad-Cam mit 10x-Hybrid-Zoom, die sich aus 40-MP-, 20-MP-, 8-MP- und einem Tiefensensor zusammensetzt.

Bei SATURN kannst Du das Huawei P30 und das Huawei P30 Pro bereits vorbestellen.

Android 9.0 Pie ist als Betriebssystem vorinstalliert und wird durch die hauseigene Benutzeroberfläche EMUI 9.1 ergänzt. Beide Geräte sind mit USB-C-Anschluss ausgestattet und unterstützen Bluetooth 5.0. Nur das Huawei P30 Pro ist gemäß IP68 gegen Staub und Wasser geschützt, während das P30 nur gemäß IP53 klassifiziert ist.

Beide Smartphones sind in den Farben Breathing Crystal, Aurora, Amber Sunrise und Black verfügbar. Das Huawei P30 kostet 749 Euro, das Huawei P30 Pro 999 Euro (128 GB Speicher) beziehungsweise 1.099 Euro (256 GB Speicher). Beide Modelle können ab sofort vorbestellt werden, der Release erfolgt am 5. April.

Das sagt Alexander:
Schick, leistungsstark und Spitzenkamera: Das Huawei P30 und das P30 Pro. Besonders das P30 Pro dürfte mit Quad-Kamera und 10x-Hybrid-Zoom vor allem für ambitionierte Hobby-Fotografen sein. Was denkst Du über die neuen Smartphones?
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Huawei P30

close
Bitte Suchbegriff eingeben