menu

Huawei P30 Pro mit noch mehr Kameras auf der Rückseite?

Das Huawei P20 Pro (Foto) hatte bereits eine Triple-Kamera, der Nachfolger soll noch eins draufsetzen.
Das Huawei P20 Pro (Foto) hatte bereits eine Triple-Kamera, der Nachfolger soll noch eins draufsetzen.
Gregor Rumpf Würde sich auch in 10 Jahren noch das iPhone SE kaufen, weil große Smartphones nerven.

Das Huawei P20 Pro hatte bereits eine Triple-Kamera auf der Rückseite, beim Nachfolger Huawei P30 Pro soll sogar noch eine vierte Linse hinzukommen. Darauf deutet zumindest ein jetzt im Netz aufgetauchtes Foto einer Hülle für das Smartphone hin.

Natürlich muss man bei solchen Case-Leaks lange vor dem Release-Datum eines Smartphones immer vorsichtig sein – immerhin dürften allein bis zur Vorstellung des Huawei P30 Pro ungefähr drei Monate vergehen. Sollte das Foto allerdings authentisch sein, das der mittlerweile recht bekannte Tech-Leaker IceUniverse am Mittwoch auf Twitter verbreitete, dann könnte der Hersteller in Sachen Kameras tatsächlich noch einen draufsetzen.

Launch womöglich im März 2019

Das vermeintliche Case für das Huawei P30 Pro in dem Foto deutet dabei auf ein ähnliches Design wie beim Vorgänger Huawei P20 Pro hin – nur eben mit einer weiteren Kameralinse. Die Anordnung der Kameras bleibt anscheinend vertikal und wechselt nicht etwa zu einem viereckigen Feld wie beim Huawei Mate 20 Pro. Neben der Quad-Kamera soll laut dem Case auf der Rückseite des P30 Pro auch ein geradezu riesiger LED-Blitz sitzen. Dass das neue Smartphone seinen Vorgänger in Sachen Ausstattung deutlich übertreffen soll, hatte Huawei-Boss Richard Yu bereits auf der IFA Anfang September angedeutet.

Das Huawei P30 Pro könnte im März 2019 ähnlich wie der Vorgänger auf einem eigenen Event der Weltöffentlichkeit vorgestellt werden. Spätestens dann zeigt sich auch, ob das Smartphone tatsächlich noch mehr Kameras hat ...

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben