menu

[Update] Huawei P30 Pro: Aufnahmen demonstrieren nicht den Kamera-Zoom

Das Huawei P30 Pro könnte neue Maßstäbe in puncto Zoom-Fähigkeit einer Smartphone-Kamera setzen.
Das Huawei P30 Pro könnte neue Maßstäbe in puncto Zoom-Fähigkeit einer Smartphone-Kamera setzen.

Ende März werden das Huawei P30 und das Huawei P30 Pro in Paris enthüllt – vorab verbreitete der Hersteller jetzt abermals neue Teaser-Bilder. Diese sollen den leistungsstarken Zoom der Periskop-Kamera des Huawei P30 demonstrieren.

Update
Es wäre auch zu schön gewesen, aber bei den gezeigten Aufnahmen handelt es sich nicht um Fotos, die mit dem Huawei P30 Pro aufgenommen wurden. Im Gegenteil: Wie GSMArena schreibt, sind etwa die Bilder mit Vulkan und Enten schon fast zehn Jahre alt. Sie werden unter anderem in Bildagenturen wie Getty Images gelistet. Schon in der Vergangenheit nutzte Huawei Fotos einer Spiegelreflexkamera, um die vermeintlichen Vorzüge seiner Smartphone-Kameras anzupreisen.

Die Aufnahmen wurden von Huawei im chinesischen Netzwerk Weibo online gestellt, schreibt GSMArena. Nachdem Huawei schon jüngst die Periskop-Kamera für das P30 Pro bestätigte, wurden jetzt zahlreiche Aufnahmen veröffentlicht, auf denen jeweils ein Ausschnitt des Motivs sehr nah herangezoomt wurde, darunter ein Vulkan, verschiedene Tiere oder auch, passenderweise, der Pariser Eiffelturm. Dass es sich um keinen gewöhnlichen Zoom einer Smartphone-Kamera handelt, lassen die beeindruckenden Bilder ganz klar erkennen – sofern sie denn der Realität entsprechen sollten. Gerüchten und Leaks zufolge wird die Periskop-Kamera im P30 Pro einen 5-fach optischen Zoom bieten, während ein Hybrid-Zoom das Motiv 10-fach vergrößern könnte.

Huawei P30: Launch-Event am 26. März in Paris

Erst kürzlich veröffentlichte Huawei bereits ein Teaser-Video, das ebenso die Qualität der Kamera in den Fokus rückte. Zahlreiche geleakte Render-Bilder lassen auch beim Design kaum noch Fragen offen. Demnach besitzen sowohl das P30 als auch das P30 Pro einen nahezu randlosen Bildschirm mit sogenannter Wassertropfen-Notch, wahrscheinlich mit OLED-Technik. Im Inneren dürfte der hauseigene Kirin 980 seinen Dienst verrichten. Während beim P30 eine Triple-Kamera verbaut ist, kommt bei der Pro-Variante eine Quad-Kamera mit gleich vier Objektiven zum Einsatz, die sich besonders durch ihren außerordentlich hohen Zoom auszeichnen soll.

Die beiden neuen Flaggschiff-Smartphones werden am 26. März offiziell in Paris vorgestellt. Womöglich wird eine Variante auch den neuen 5G-Mobilfunk unterstützen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Huawei

close
Bitte Suchbegriff eingeben