menu

Huawei P40 Pro: Wohl mit 2 Zoom-Kameras und großen Sensoren

huawei-p40-pro-leak-render
Das Huawei P40 Pro soll eine noch bessere Kamera mitbringen als das Galaxy S20 Ultra 5G.

Ein neuer Leak verrät detaillierte Infos zu den Kameras des Huawei P40 Pro. Das kommende Huawei-Flaggschiff könnte die Kameratechnik des Galaxy S20 Ultra 5G noch überflügeln, wenn auch nicht mit einer höheren Auflösung.

Der bekannte Leaker Teme hat umfassende Infos zu den Kamera des Huawei-Flaggschiffs P40 Pro zu bieten. Auf Twitter schreibt er, dass Huawei insgesamt fünf Kameras verbauen werde. Die Hauptkamera verfügt über den Sony-Sensor IMX700, der mit 52 Megapixeln auflöst. Der Sensor misst üppige 1/1,28 Zoll, was marginal größer ist als der Sensor der 108-Megapixel-Kamera im Galaxy S20 Ultra, der 1/1,3 Zoll groß ist.

Hochauflösende Ultraweitwinkel-Kamera

Eine weitere Besonderheit ist der Einsatz von "Hexadeca Bayer" bei der Hauptkamera. Das heißt, dass bis zu 16 Pixel zusammengelegt werden können, um die Lichtausbeute zu erhöhen. So entstehen 13-Megapixel- bis hin zu 3,25-Megapixel-Fotos. Letztere könnten besonders eindrucksvolle Nachtaufnahmen ermöglichen. Die Ultraweitwinkel-Kamera bietet einen ebenfalls recht großen 1/1,5-Zoll-Sensor namens Sony IMX650, der mit 40 Megapixeln auflöst. Da sollten beeindruckende Panorama-Aufnahmen kein Problem darstellen.

Zwei Telefoto-Kameras für 3x- und 10x-Zoom

Andere Flaggschiffe hätten nun ihr Pulver verschossen, doch das P40 Pro soll obendrein ganze zwei Telefoto-Kameras mitbringen. Eine davon bietet einen 3-fachen optischen Zoom, die andere setzt auf die Periskop-Technologie und ermöglicht so einen 10-fachen optischen Zoom mit einer 240-Millimeter-Brennweite und einem Blendenwert von f/4.0. Die letzte Kamera im Bunde ist ein 3D-Sensor für die Tiefenmessung bei Porträtaufnahmen. Die offizielle Präsentation steht am 26. März an, wohl in Form eines Livestreams.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Huawei P40 Pro

close
Bitte Suchbegriff eingeben