menu

Huawei P40: Wohl mit Dual-Selfie-Cam und Wasserfall-Display

huawei-p40-placeholder
Das Huawei P40 (hier nur ein Platzhalter-Bild) soll ein Wasserfall-AMOLED-Display mitbringen.

Einem Leak zufolge bietet das kommende Huawei-Flaggschiff Huawei P40 zwei Selfie-Kameras im Display. Der AMOLED-Bildschirm soll auf das Wasserfall- beziehungsweise Horizon-Design setzen. Und es sind noch weitere Infos zum Display bekanntgeworden.

6,57 Zoll misst der Bildschirm des kommenden Huawei P40 angeblich. Das schreibt der bekannte Leaker Teme auf Twitter (via Notebookcheck). Die Dual-Selfie-Cam im Display ist schon von Smartphones wie dem Galaxy S10+ bekannt. Das Huawei Nova 6 5G mit einer solchen Kamera wurde von DxOMark als das beste Selfie-Smartphone ausgezeichnet. Es kombiniert einen 32-Megapixel-Sensor mit einer Weitwinkel- und Tiefenkamera.

AMOLED-HDR-Display mit Full-HD+-Auflösung

Davon abgesehen verrät Teme, dass das kontrastreiche AMOLED-Display HDR unterstützen und den DCI-P3-Farbraum abdecken soll. Dieser ist für Filme relevant. Die Display-Auflösung liegt allerdings nur bei FHD+ und nicht bei QHD+, wobei Letzteres etwa das Galaxy-S10+-Display auszeichnet. Den Bildschirm des Huawei P40 bezeichnet Teme als "Advanced Horizon Display".

Verbessertes Wasserfall-Design

Ein "Horizon Display" ist im Huawei Mate 30 Pro verbaut. Dieser Bildschirm läuft an den Seiten im 88-Grad-Winkel über den Rand hinaus. Die Touchfunktion an den Seiten muss erst durch eine Geste aktiviert werden, dann lässt sich etwa die Lautstärke darüber einstellen. Die Bezeichnung "Advanced" für den P40-Screen weist darauf hin, dass Huawei dieses Konzept inzwischen weiterentwickelt hat. Wie genau, ist unbekannt. Nach aktuellem Stand müsste das Huawei P40 in Deutschland aufgrund des US-Handelsverbots ohne Google-Services und -Apps auf den Markt kommen, aber bis zum Release kann sich die Lage ändern.

Kommentare anzeigen (1)
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Huawei

close
Bitte Suchbegriff eingeben