News

Huawei startet 2018 eigenen App-Store in Europa

Huawei will ab 2018 einen eigenen App-Store einführen.
Huawei will ab 2018 einen eigenen App-Store einführen. (©TURN ON 2017)

Der Google Play Store bekommt neue Konkurrenz. Ab Anfang 2018 möchte Huawei auf seinen Smartphones auch einen eigenen App-Store anbieten. Dieser ist in China schon länger verfügbar und sehr erfolgreich.

Die meisten Android-Nutzer bekommen ihre Apps aus dem Google Play Store. Doch dank der offenen Architektur von Android tummeln sich auf der Plattform natürlich auch noch einige andere App-Stores, die sich meist erst nachträglich auf den Geräten installieren lassen. Ab dem Frühjahr 2018 möchte auch der Hersteller Huawei einen eigenen Store in Europa starten. Dies kündigte das Unternehmen laut GSM Arena auf einer Pressekonferenz in Berlin an.

Der Huawei AppStore ist in China bereits sehr erfolgreich

Der Huawei AppStore ist in China bereits seit einiger Zeit verfügbar und dient dort als Quelle für neue Apps. Da Google-Dienste in der Volksrepublik generell nicht verfügbar sind, tummeln sich dort verschiedene Stores auf den Smartphones der einzelnen Hersteller. Mit einem Marktanteil von über 10 Prozent ist der Huawei-Store immerhin der fünftgrößte Android-App-Store im Reich der Mitte.

In Europa soll der App-Store von Huawei den Google Play Store jedoch nicht ersetzen, sondern nur ergänzen. Nutzer von Huawei-Smartphones bekommen somit mehr Auswahl beim Erwerb von neuen Applikationen und können bei kostenpflichtigen Apps eventuell sogar die Preise vergleichen und sich für das günstigere Angebot entscheiden. Welche Apps Huawei in seinem eigenen Store anbieten wird, ist bislang allerdings noch nicht bekannt.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben