News

Huawei überholt Apple bei Smartphone-Verkäufen

Huawei war im Sommer 2017 der zweitgrößte Smartphone-Hersteller der Welt.
Huawei war im Sommer 2017 der zweitgrößte Smartphone-Hersteller der Welt. (©TURN ON 2016)

Der Position von Apple als zweitgrößter Smartphone-Hersteller der Welt wackelt. Erstmals konnte nun Huawei an den Kaliforniern vorbeiziehen. Das iPhone 8 könnte die Position von Apple wieder stärken – allerdings wohl nur vorübergehend.

Schon vor knapp einem Jahr hatte Huawei-Geschäftsführer Richard Yu verlauten lassen, dass sein Unternehmen Apple als zweitgrößten Smartphone-Hersteller der Welt überholen möchte. Als Zeitraum hatte der Chinese dabei zwei Jahre angepeilt. Doch nun hat eine Marktstudie des Forschungsinstituts Counterpoint ergeben, dass Huawei den großen Konkurrenten schon im Juni und Juli dieses Jahres bei den Verkaufszahlen seiner Smartphones überholen konnte.

Die Wachablösung von Apple kommt schleichend

Von einer Wachablösung zu sprechen, ist dennoch etwas verfrüht: Noch ist der Vorsprung von Huawei nur knapp und auch nur eine Momentaufnahme. Apples Verkäufe dürften spätestens mit dem Erscheinen der neuen iPhone-Modelle im Herbst wieder anziehen. Dennoch zeichnet sich ein Trend ab, der das Blatt langsam aber sicher zu Gunsten von Huawei verschiebt. Denn die Chinesen haben es in den vergangenen Monaten geschafft, ihren Marktanteil kontinuierlich auszubauen. Bei Apple hingegen schwanken die Verkäufe eher saisonal, verharren insgesamt jedoch auf einem nahezu gleichbleibenden Niveau.

 Huawei konnte Apple im Sommer erstmals überholen. fullscreen
Huawei konnte Apple im Sommer erstmals überholen. (©Counterpoint Research 2017)

Das iPhone 8 wird Apple wieder vor Huawei bringen

Wahrscheinlich ist deshalb, dass der Marktanteil von Apple ab September wieder stark nach oben schnellen wird und mindestens bis in das Frühjahr 2018 auf hohem Niveau bleibt. Danach könnte allerdings Huawei wieder den zweiten Platz übernehmen – möglicherweise noch deutlicher als in den letzten Monaten.

Auf dem ersten Platz liegt übrigens weiterhin unangefochten Samsung. Während Huawei und Apple im Juli 2017 jeweils Marktanteile um die 12 Prozent hatten, lagen die Südkoreaner bei über 20 Prozent. Zum Launch des Galaxy S8 im Frühjahr war Samsung laut der Studie sogar auf einen Anteil von rund 26 Prozent gekommen. Gut möglich, dass auch das Galaxy Note 8 die Verkäufe für das Unternehmen nochmal ordentlich ankurbeln kann.

Huawei selbst wird den Wettbewerb mit dem Release des Mate 10 befeuern, das am 16. Oktober seine Premiere feiern wird. Langfristig möchten die Chinesen nach eigenen Angaben allerdings auch Samsung überholen und zur weltweiten Nummer Eins werden.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben