Huaweis Plan für 2018: 4 Honor-Smartphones & 3 P-Modelle

Pro Quartal ein neues Honor-Smartphone: So sollen die Pläne Huaweis für 2018 aussehen.
Pro Quartal ein neues Honor-Smartphone: So sollen die Pläne Huaweis für 2018 aussehen. (©Gadgety 2017)
Alexander Mundt Wartet weiterhin sehnsüchtig auf die ersten erschwinglichen OLED-TVs mit 65 Zoll aufwärts.

Welche Smartphones Hersteller Huawei im kommenden Jahr vorstellen könnte, enthüllt schon jetzt eine geleakte Roadmap. So will Huawei offenbar drei neue P-Modelle und gleich vier neue Honor-Smartphones in den Handel bringen – und das ist noch nicht alles.

Die Pläne Huaweis wurden offenbar geleakt, meldet PhoneArena. Ein Bild eines Laptop-Bildschirms soll die Roadmap 2018 des chinesischen Herstellers zeigen. Während in jedem Quartal ein neues Honor-Smartphone veröffentlicht werden soll, stehen im zweiten Quartal mit P Plus, P und P Lite drei neue Smartphone der P-Reihe an. Für das erste Quartal weist die Roadmap auf das Mate 10 und das Mate 10 Pro hin, womit der Start in weiteren Ländern gemeint sein dürfte – schließlich wurden beide Mobiltelefone schon in diesem Jahr vorgestellt.

Neues Fitness-Armband und 360-Grad-Kamera

Doch schon im ersten Quartal stehen offenbar auch drei neue Smartphones auf der Agenda. Diese tragen in der Roadmap die Namen Maya, Salina und Honor 1, wobei es sich dabei nicht um die offiziellen Bezeichnungen handeln dürfte, sondern lediglich um interne Namen oder Platzhalter. Auch abseits von Smartphones hat Huawei einiges in der Pipeline, etwa ein neues A2-Fitness-Armband und eine neue 360-Grad-Kamera. Außerdem: Huawei Scale, vermutlich eine Waage, und den kabellosen Router B618. Alle aufgezählten Produkte sollen in den ersten drei Monaten des neuen Jahres eingeführt werden.

Während das dritte Quartal mit nur einem Honor-Modell etwas ruhiger verlaufen dürfte, wird es im vierten Quartal 2018 wieder etwas stressiger: Neben einem weiteren Honor-Smartphone dürfen wir mit einem neuen Mate Pro und Mate Lite rechnen. Wie akkurat die angebliche Roadmap tatsächlich ist, bleibt natürlich abzuwarten.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben