IFA 2016: Sony stellt Xperia XZ & Xperia X Compact vor

Xperia XZ & Xperia X Compact wurden auf der IFA 2016 vorgestellt.
Xperia XZ & Xperia X Compact wurden auf der IFA 2016 vorgestellt. (©TURN ON 2016)
Gregor Rumpf Würde sich auch in 10 Jahren noch das iPhone SE kaufen, weil große Smartphones nerven.

Sony hat im Rahmen der IFA 2016 zwei neue Smartphones vorgestellt. Während sich das Xperia X Compact an Fans handlicher Mobiltelefone richtet, ist das Xperia XZ ein echtes Flaggschiff.

Gerüchte über neue Xperia-Smartphones von Sony gab es vor der IFA 2016 schon viele, am Donnerstag ließen die Japaner dann die Katze aus dem Sack. Mit dem Xperia XZ und dem Xperia X Compact wurden gleich zwei neue Geräte enthüllt.

Das Sony Xperia XZ: Flaggschiff-Material

Das Xperia XZ ist das neue Smartphone-Flagg­schiff von Sony. Das Smartphone hat ein 5,2-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Ausgestattet mit 32 GB internem Speicher (erweiterbar per microSD auf bis zu 256 GB) und dem aktuellen Snapdragon 820 von Qualcomm sowie 3 GB RAM sollte die Performance ordentlich sein.

Die Rückkamera des Xperia XZ schießt Fotos mit 23 Megapixel, die Selfie-Cam macht Schnappschüsse mit 13 Megapixel. Der neue Laser-Sensor der Hauptkamera soll das Objekt auch bei wenig Licht in hoher Geschwindigkeit fokussieren und verfolgt mit Hilfe des vorausschauenden Hybrid-Autofokus dessen Bewegung, so dass es konstant scharf abgebildet wird. Das Xperia XZ verfügt wie das Xperia X und das Xperia X Performance über einen in den Power-Button integrierten Fingerabdrucksensor. Das  Smartphone ist zudem nach IP65/68 zertifiziert.

Vorinstalliert wird zum Release Android Version 6.0.1 Marshmallow sein.  Voraussichtlich ab Mitte Oktober soll es das Xperia XZ in den Farben Wald-Blau, Mineral-Schwarz und Platin für 699 Euro zu kaufen geben.

Xperia X Compact: Das Smartphone im Kleinformat

Das kompaktere Xperia X Compact hat einen 4,6-Zoll-Bildschirm mit einer HD-Auflösung von 1280 x 720 Pixeln. Der Qualcomm-Chip ist zwar etwas schwächer als im Xperia XZ, der Arbeitsspeicher beträgt aber auch 3 GB. Die Hauptkamera bietet ebenfalls 23 Megapixel. Das Xperia X Compact besitzt wie das Xperia XZ einen seitlichen Fingerabdrucksensor. Auch beim kompakten Smartphone kann der 32 GB große interne Speicher mit einer microSD-Karte um bis zu 256 GB erweitert werden. Das Xperia X Compact wird ab Anfang September in den Farben Nebel-Blau, Nacht-Schwarz und Weiß für 449 Euro zu kaufen sein.

Alle weiteren News und Hands-On-Tests von der IFA 2016 findest Du auf unserer Special-Seite.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben