News

Immer mehr Nutzer löschen Facebook

Nach dem Datenskandal verabschieden sich immer mehr Nutzer von Facebook.
Nach dem Datenskandal verabschieden sich immer mehr Nutzer von Facebook. (©TURN ON 2016)

Facebook wird immer uninteressanter. Einer aktuellen Studie zufolge gönnen sich immer mehr Menschen eine Auszeit vom sozialen Netzwerk, viele löschen die App sogar ganz von ihrem Smartphone. Hauptgrund ist der Datenskandal rund um Cambridge Analytica.

Der Datenskandal ist alles andere als spurlos an Facebook vorbeigegangen. Das soziale Netzwerk verliert zunehmend Nutzer, wie eine aktuelle Studie des Pew Research Centers nahelegt. Demnach haben sich 42 Prozent der befragten Facebook-Nutzer ab 18 Jahren im vergangenen Jahr eine Facebook-Auszeit von mehreren Wochen oder länger gegönnt. Rund ein Viertel der befragten US-Bürger (26 Prozent) gaben sogar an, die App komplett von ihrem Smartphone gelöscht zu haben.

Vor allem jüngere Menschen verabschieden sich von Facebook

Die Umfrage des Marktforschungsunternehmens wurde zwischen dem 29. Mai und dem 11. Juni durchgeführt, als die Erkenntnisse aus dem Cambridge-Analytica-Skandal noch relativ frisch waren. So ist es wenig verwunderlich, dass 54 Prozent der Befragten angaben, ihre Privatsphäre-Einstellungen bei Facebook innerhalb der letzten zwölf Monate angepasst zu haben.

Die Entscheidung gegen Facebook scheint zudem eine Generationenfrage zu sein: Während 44 Prozent der Nutzer zwischen 18 und 29 Jahren die Smartphone-App gelöscht haben, ergriffen nur 20 Prozent der 50- bis 64-Jährigen und 12 Prozent der Über-65-Jährigen diese Maßnahme. Keine Unterschiede konnte das Pew Research Center hingegen bezüglich der politischen Ausrichtung der Facebook-Nutzer feststellen. Republikaner verhielten sich demnach nicht anders als Demokraten im Umgang mit dem sozialen Netzwerk.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen