menu

Instagram: Beiträge können geplant werden – aber nicht von jedem

instagram-iphone-homescreen
Instagram-Posts lassen sich ab sofort planen.

Das war überfällig. Instagram-Nutzer können nun ihre Posts nicht nur direkt veröffentlichen, sondern auch für einen späteren Zeitpunkt planen. Allerdings wird das Update zunächst nur für bestimmte Nutzer freigeschaltet.

Wie TechCrunch berichtet, hat Facebook am Montag während der International Broadcasting Convention in Amsterdam die neue Instagram-Funktion angekündigt. Zunächst werden jedoch nur Besitzer eines Business-Accounts in den Genuss des neuen Features kommen. Außerdem muss das betreffende IG-Konto mit einer offiziellen Facebook-Seite verknüpft sein. Bisher war das Planen von Beiträgen lediglich über Tools von Drittanbietern möglich.

Auch nach der offiziellen Einführung kommen Anwender nicht um einen Umweg herum. Die neue Funktion ist ein Teil des Creator Studios für Facebook, das Cult of Mac zufolge über den Browser aufgerufen werden muss, um Beiträge zu planen. Direkt in der App gelingt dies nicht. Neben den üblichen Bild-plus-Text-Posts lassen sich auch IGTV-Beiträge planen. Bis zu sechs Monate in die Zukunft können Veröffentlichungen vorsorglich organisiert werden. Für Storys steht die neue Option jedoch noch nicht bereit.

Weitere Neuerungen

Zum Update für Creator Studio gehören außerdem neue Statistiken für die Analyse von Video-Content. Professionelle Accounts können künftig einsehen, welche Nutzer zurückkehren, um ein gepostetes Video zu sehen. Außerdem wird die allgemeine View-Statistik besser aufgesplittet, sodass beispielsweise Nutzer, die nur eine Minute des Videos gesehen haben, separat aufgeführt werden.

[instagram_link="426776"]

Von dem Instagram-Update abgesehen führt Facebook auch einige Neuerungen im Mutternetzwerk ein. So gibt es – ebenfalls ausschließlich für professionelle Facebook-Seiten – nun die Option, Liveübertragungen vor dem Release privat zu testen. Außerdem können Anfang und Ende nach der Übertragung zugeschnitten werden. Die maximale Livestream-Zeit beträgt jetzt acht anstatt vier Stunden.

Alle Änderungen sind für die Accounts, die die Voraussetzungen erfüllen, ab sofort verfügbar.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Instagram

close
Bitte Suchbegriff eingeben