News

Instagram erlaubt jetzt Download von Live-Videos

In Instagram kann man nun seine Live-Videos speichern.
In Instagram kann man nun seine Live-Videos speichern. (©TURN ON 2017)

Instagram unterstützt nun den Download von Live-Videos in den Versionen für Android und iOS. Die Videos lassen sich im Anschluss an die Ausstrahlung auf dem Smartphone speichern. Es gibt jedoch einen Haken.

Mit dem Ende eines Livestreams ist die Show in Instagram nun nicht mehr unbedingt zu Ende. Die Live-Videos lassen sich jetzt nämlich im Anschluss an die Ausstrahlung auch speichern. Das schreibt Instagram auf seinem Unternehmensblog. Dafür muss man lediglich nach dem Livestream in der oberen rechten Ecke auf "Speichern" drücken. Das gespeicherte Video lässt sich dann etwa auf YouTube hochladen und so wieder der Öffentlichkeit zugänglich machen.

Nur das Video selbst wird gesichert

Einen Haken gibt es jedoch: Es wird lediglich das Video gespeichert und nicht die Kommentare, Likes, die Zuschauerzahl oder jegliche Live-Interaktionen. Das gespeicherte Video ist dann bei den anderen Smartphone-Videos gesichert, aber nicht länger in der Instagram-App abrufbar.

Weitere Updates für Instagram Live-Videos geplant

Zuletzt führte Instagram als neues Feature Geosticker für Instagram Stories ein. Dabei handelt es sich um virtuelle Sticker, die nur an bestimmten Orten auf der Welt verfügbar sind und mit denen man eine Bildergeschichte von seiner Reise erzählt. Laut Instagram sollen neben den Geostickern auch die Live-Videos in diesem Jahr weitere Updates erhalten. So handele es sich beim Download-Feature nur um "die erste von vielen Verbesserungen, die wir in diesem Jahr an Live-Videos vornehmen". Das Update ist mit der Instagram-Version 10.12 für iOS im Apple App Store und für Android im Google Play Store verfügbar.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben