News

Instagram für iOS unterstützt jetzt auch Live Photos

Instagram verarbeitet jetzt Live Photos und Bilder mit erweitertem Farbraum.
Instagram verarbeitet jetzt Live Photos und Bilder mit erweitertem Farbraum. (©dpa 2017)

Instagram für iOS hat neue Features spendiert bekommen. Mit dem iPhone aufgenommene Live Photos werden jetzt direkt von der Instagram-App unterstützt. Zudem können iPhone 7-Besitzer Wide Color Gamut-Bilder aufnehmen und innerhalb der Anwendung betrachten.

Auf der iPhone 7-Keynote wurden neue Features der Instagram-App auf großer Bühne präsentiert. Jetzt werden die neuen Funktionen für iOS ausgerollt, berichtet 9to5Mac. Wer ein iPhone 7 oder ein iPhone 7 Plus besitzt, kann Fotos innerhalb der App mit dem erweiterten Farbraum (Wide Color Gamut) aufnehmen und auch innerhalb der Anwendung betrachten. Der Unterschied mag auf den ersten Blick nicht groß sein. Doch wer ein vor der Feature-Integration gemachtes Foto mit einem anschließend erstellten Bild vergleicht, soll den feinen Unterschied erkennen.

Live Photos in Instagram nutzen: So funktioniert es

Wer ein iPhone mit 3D Touch sein Eigen nennt, darf sich zudem über den Support von Live Photos freuen. Diese können jetzt in einen kurzen Boomerang-Clip integriert werden. Dazu muss der User die Kamera-Anwendung innerhalb von Instagram starten und ein Live Photo aus der Galerie hochladen, das innerhalb der vergangenen 24 Stunden aufgenommen wurde. Drückt man in der Vorschau per 3D Touch auf das hinzugefügte Live Photo, wird das Bewegtbild in einen Boomerang-Clip umgewandelt. Wurde der Vorgang erfolgreich abgeschlossen, kann die Sequenz auf normalem Wege geteilt werden.

Das Feature soll ab sofort zur Verfügung stehen, die App hat dafür kein separates Update erhalten. Stattdessen wurde die Aktualisierung direkt über die Server des Dienstes eingespielt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben