menu

Instagram gibt IGTV-Button auf – Erfolg lässt auf sich warten

instagram-iphone-homescreen
Die Video-App IGTV von Instagram war offenbar kein Erfolg. Bild: © Aleksei/stock.adobe.com 2019

Instagram entfernt den IGTV-Button aus der App. Offiziell finden die meisten Nutzer über andere Wege zu Instagrams Video-Streaming-Service. Doch auch der mangelnde Erfolg von IGTV könnte ein Grund für die Entscheidung sein.

Laut Instagram wird der IGTV-Button aufgrund der wenigen Klicks entfernt. Dem Anbieter zufolge finden Nutzer über die Vorschau im Feed, über die Profile der Macher und auf andere Weise zur Video-Streaming-App. "Wir möchten Instagram stets so einfach wie möglich gestalten und darum entfernen wir das Icon auf Grundlage dieser Erfahrungen und auf Basis von Feedback durch unsere Community." Doch wie eine Erfassung von Sensor Tower im Auftrag von TechCrunch ergeben hat, könnte es noch einen anderen Grund für das Ende des IGTV-Buttons geben.

IGTV wird nur selten heruntergeladen

So haben demnach nur sieben Millionen der über eine Milliarde Instagram-Nutzer die IGTV-App in den 18 Monaten seit Release heruntergeladen. TikTok hingegen kam im selben Zeitraum auf 1,15 Milliarden Downloads. Allerdings können die Nutzer IGTV-Inhalte auch in der Instagram-App betrachten. Auch ein Problem für Instagrams Video-App: IGTV-Produzenten haben im Gegensatz zu den Video-Machern auf YouTube und Facebook Watch keine Möglichkeit, einen Gewinn mit ihren Clips zu erzielen.

Wird IGTV in Instagram eingebaut?

Es gibt noch weitere Hinweise darauf, dass IGTV als Feature in die Instagram-App eingebaut wird. So ist es neuerdings möglich, IGTV-Videos direkt im Instagram-Feed hochzuladen. Ein Sprecher der Instagram-Mutter Facebook sagte dazu gegenüber TechCrunch: "Unser Ziel besteht darin, eine zentrale Anlaufstelle für Video-Uploads zu erschaffen."

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Instagram

close
Bitte Suchbegriff eingeben