News

Interessante Statistik: iPhone wird 80 Mal am Tag entsperrt

Ein iPhone wird im Schnitt 80 Mal pro Tag entsperrt.
Ein iPhone wird im Schnitt 80 Mal pro Tag entsperrt. (©CC: Flickr/Kārlis Dambrāns 2015)

Wie oft entsperren Nutzer ihr iPhone am Tag? Apple hat dazu eine eigene Statistik parat. 80 Mal am Tag wird ein iPhone demnach ent- und wieder gesperrt. Die meisten User nutzen dafür mittlerweile Touch ID.

Das Sperren und Entsperren von Smartphones ist ein Vorgang, den jeder Nutzer an jedem Tag unzählige Male durchführt. Wie oft genau, darüber führt unter anderem Apple eine Statistik, die der Konzern laut AppleInsider erstmals am Freitag veröffentlicht hat. Demnach wird ein iPhone im Durchschnitt 80 Mal am Tag entsperrt.

Touch ID hat sich durchgesetzt

Immerhin 89 Prozent der Nutzer von iPhones und iPads setzen dabei laut Apple auf Touch ID, also den verbauten Fingerabdrucksensor, um das Gerät zu entsperren. Laut dem Analysten Ben Bajarin sei dies eine beeindruckende Entwicklung. So hätten noch vor wenigen Jahren viele Nutzer ihre iPhones überhaupt nicht gesperrt. Durch die einfache Methode, die Geräte per Fingerabdruck zu sperren, würden mittlerweile jedoch mehr User ihre Geräte sichern.

Untermauert wird diese Argumentation durch eine Studie des Sicherheitsinstitut Duo Labs vom Januar dieses Jahres. Darin stellten die Analysten fest, dass der Anteil der Nutzer, die ihr Smartphone nicht durch eine PIN sperren, bei Android-Geräten deutlich höher liegt als bei iPhones. Ein Hauptgrund dürfte wohl der Fingerabdruckscanner sein, den Apple seit dem iPhone 5s serienmäßig verbaut. Viele Smartphones in der Einstiegs- und Mittelklasse kommen jedoch ohne die entsprechenden Scanner aus.

Bajarin stellte fest, dass es zwar zahlreiche gute Sicherheitslösungen gäbe, diese aber oft nicht leicht zu benutzen seien. Vor allem durch die einfache Nutzbarkeit von Touch ID hätte Apple deshalb einen großen Beitrag zur Sicherheit der eigenen Geräte geleistet.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben