News

iOS 10.0.2 ist da und behebt 3 nervige Fehler

Mit iOS 10.0.2 gibt es einen ersten Patch für iOS 10.
Mit iOS 10.0.2 gibt es einen ersten Patch für iOS 10. (©YouTube.com/Techtips2000 2016)

Seit Freitag ist iOS 10.0.2 für iPhone und Co. erhältlich. Das Update behebt unter anderem Fehler mit den Lightning-Kopfhörern beim iPhone 7 und Probleme mit der Foto-App.

Mit iOS 10.0.2 hat Apple am Freitag bereits ein erstes Update für iOS 10 veröffentlicht. Die Software-Version behebt dabei mehrere Fehler, die nach dem Launch in dem Betriebssystem aufgetaucht waren. Diese betreffen vor allem Probleme mit den neuen Lightning-Kopfhörern, die dem iPhone 7 beiliegen.

Lightning-Kopfhörer sollen nun ohne Probleme funktionieren

So war es bei mehreren iPhone 7-Besitzern zu Problemen mit der Audio-Steuerung der Lightning EarPods gekommen, sodass diese nach einiger Zeit nicht mehr reagierten. Beheben ließ sich das Problem bislang nur, indem man die Kopfhörer kurz ab- und wieder angestöpselt hat. Hier hat der Hersteller schnell reagiert und nur eine Woche nach dem Launch des Smartphones bereits ein Update bereitgestellt.

Ein weiterer Fehler der beseitigt wurde, betrifft das Aktivieren der iCloud-Fotomediathek, was nun nicht länger zu Abstürzen der Foto-App führen soll. Weiterhin wird ein Fehler behoben, der die Installation beziehungsweise Aktivierung einiger App-Erweiterungen verhindert haben soll. Näher führt Apple diesen Punkt in seinen Patch-Notes allerdings nicht aus.

Patch-Notes fallen sehr kurz aus

Insgesamt fallen die Patch-Notes diesmal außergewöhnlich kurz aus und umfassen nur die drei genannten Punkte. Offenbar handelt es sich bei iOS 10.0.2 also wirklich nur um ein kleines Notfall-Update, um schnell die nervigsten Fehler im Betriebssystem zu beseitigen, bevor dann in wenigen Wochen iOS 10.1 ausgerollt wird. Die Public Beta ist bereits seit wenigen Tagen erhältlich.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben