News

iOS 10.0.3 für iPhone 7 und iPhone 7 Plus veröffentlicht

iOS 10.0.3 ist nur für Besitzer von iPhone 7 und iPhone 7 Plus bestimmt.
iOS 10.0.3 ist nur für Besitzer von iPhone 7 und iPhone 7 Plus bestimmt. (©TURN ON 2016)

Apple hat am Montag das Update auf iOS 10.0.3 veröffentlicht. Wer allerdings kein iPhone 7 oder iPhone 7 Plus besitzt, wird auf seinem Apple-Smartphone vergeblich danach suchen. Die Aktualisierung behebt lediglich einen Fehler auf den neuesten Handys der Kalifornier.

Wer sich kürzlich ein iPhone 7 oder ein iPhone 7 Plus gekauft hatte und danach von Verbindungsabbrüchen bei Telefonaten geplagt war, darf jetzt aufatmen. Wie Slashgear meldet, veröffentlichte Apple am Montag das kleine Update auf iOS 10.0.3, das diesen Bug beheben soll. Die Software-Aktualisierung ist nur für die neuesten Apple-Smartphones bestimmt, auf anderen iOS-Geräten taucht sie unter "Einstellungen > Allgemein > Softwareupdate" daher gar nicht erst auf.

iOS 10.0.3 macht Verbindungsabbrüchen ein Ende

iOS 10.0.3 behebt einen kritischen Bug auf dem iPhone 7 und iPhone 7 Plus, durch den bei einigen Nutzern unter Umständen einfach die Mobilfunkverbindung unterbrochen wurde. Vor dem Update war die gängige Lösung bislang, das Voice over LTE (VoLTE) auszuschalten. Das Feature muss nach dem Update auf iOS 10.0.3 manuell in den Einstellungen wieder angeschaltet werden.

iOS 10.0.3 ist das dritte Update für die neue große iOS-Version 10. Während iOS 10.0.1 die erste von Apple verteilte, finale Version von iOS 10 war, behob iOS 10.0.2 Probleme mit Lightning-Kopfhörern. Das nächste größere Update auf iOS 10.1 bringt unter anderem den Porträt-Modus für das iPhone 7 Plus mit sich.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben