News

iOS 10 Beta 3 für Entwickler zum Download bereit: Das ist neu

Die neueste iOS 10 Beta läuft stabiler als die vorherigen Versionen.
Die neueste iOS 10 Beta läuft stabiler als die vorherigen Versionen. (©YouTube/The Verge 2016)

Die Vorabversion iOS 10 Beta 3 bringt einige neue Features mit. Apple veröffentlichte die dritte Beta-Version gerade für Entwickler zum Download. Das fertige iOS 10 sollte im September mit den neuen iPhones erscheinen. Die Features umfassen kleine Verbesserungen bis hin zu nützlichen Upgrades.

Die neueste Ausgabe des mobilen Apple-Betriebssystems iOS 10 nähert sich mit der dritten Beta-Version der Fertigstellung. Laut 9to5Mac "scheint Beta 3 die stabilste Version von iOS 10 zu sein, die wir bislang gesehen haben". Neben der verbesserten Stabilität sind auch neue Features an Bord.

Ein Feature dürfte das Entsperren des iPhones vereinfachen: Mit einer Zugriffsfunktion genügt es, den Finger auf den Home-Button zu legen und das Gerät so via Touch ID zu entsperren. Es ist nicht mehr nötig, auf den Knopf zu drücken. In der Health-App befindet sich nun eine neue "Improve Activity"-Option. Damit werden anonyme Nutzerdaten an Apple geschickt, um die App zu verbessern. Dazu gehören Bewegungsdaten und Angaben zu den Workouts. Beim ersten Starten der App wird man gefragt, ob man die Option nutzen möchte.

Siri wird transparenter

Beim Entsperren des Smartphones gibt es beim iPhone 6s und beim 6s Plus nun eine haptische Rückmeldung durch 3D Touch, also spürt man das Entsperren mit dem Finger auf dem Bildschirm. Für die Tastatur gibt es zudem einen neuen Sound, der das Tippen begleitet. Unter den Siri-Einstellungen findet man nun außerdem einen "App Support"-Bereich, wo man erkennt, welche Apps Siri nutzen und auf welche Daten sie dabei zugreifen.

Erweiterte 3D Touch-Funktionen

Schließlich führt ein 3D Touch-Druck auf eine App nun zum Öffnen einer Teilen-Funktion für diese Anwendung, wobei auch der App-Name angezeigt wird. Ansonsten wurde bei der dritten iOS 10-Beta noch ein Problem mit der Audiowiedergabe gelöst, nämlich dass die Wiedergabe mit dem iPhone-Lautsprecher unterbrochen wurde, sobald man ein haptisches Feedback mit 3D Touch spürte. Beim Release im September wird sich zeigen, welche Funktionen in der finalen Version noch dazukommen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben