News

iOS 10: Einhand-Tastatur in Code versteckt

Ein Hacker entdeckte eine versteckte Einhand-Tastatur in iOS 10.
Ein Hacker entdeckte eine versteckte Einhand-Tastatur in iOS 10. (©TURN ON 2016)

Im Quellcode von iOS 10 ist eine Einhand-Tastatur für das iPhone versteckt, welche von Apple nie implementiert wurde. Ein Hacker hat das Keyboard nun zum Vorschein gebracht.

Der fleißige Hacker und Entwickler Steve Troughton-Smith postete seinen Fund nun auf Twitter und stellte auch ein kurzes Video dazu online. Seiner Aussage nach entdeckte er die Tastatur bei einem Hack des iOS Simulators, der benutzt wird, um Apps zu testen bevor diese auf Apple-Geräte geladen werden. Allem Anschein nach befindet sich der Code für das ungenutzte Einhand-Keyboard sogar bereits seit iOS 8 in den Tiefen der Software versteckt.

Swipe vom Rand der Tastatur aktiviert Einhand-Modus

Die Tastatur war wohl in erster Linie für Besitzer der iPhone Plus-Reihe vorgesehen und soll es ermöglichen, deutlich einfacher mit einer Hand zu tippen. Durch einen Swipe zur Seite vom Rand des Keyboards ließe sich auf dem iPhone so zum Einhand-Modus wechseln. Am Bildschirmrand erscheinen Tasten zum Ausschneiden, Kopieren und Einfügen von Eingaben und die eigentliche Tastatur wird leicht gequetscht auf eine der Display-Seiten verlagert. So soll es einfacher sein, mit einer Hand alle Tasten zu erreichen.

Kommt das iOS 10-Feature als Jailbreak?

Apple hat sich offenbar nie dazu entschieden, das Feature aus der Entwicklungsumgebung Xcode in die finale Version von iOS 10 zu implementieren. Traughton-Smith hat den gefundenen Code nun aber zumindest veröffentlicht, um anderen Hackern die Möglichkeit zu geben daraus gegebenenfalls einen Jailbreak-Tweak zu entwickeln.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben