News

iOS 11.4 mit AirPlay 2 ist da! Diese neuen Features bietet das Update

iOS 11.4 bringt nicht nur neue Features, sondern auch Fehlerbehebungen für das iPhone und iPad.
iOS 11.4 bringt nicht nur neue Features, sondern auch Fehlerbehebungen für das iPhone und iPad. (©YouTube/EverythingApplePro 2018)

Wenige Tage vor der Vorstellung von iOS 12 hat Apple jetzt das Update iOS 11.4 zum Download freigegeben. Die neue Firmware bringt unter anderem AirPlay 2, Unterstützung für HomePod-Stereopaare und die iMessage-Synchronisierung in der iCloud mit. Zudem wurden einige lästige Bugs gefixt, etwa der "Black Dot"-Fehler in der Nachrichten-App.

Am Dienstagabend veröffentlichte Apple iOS 11.4 für iPhones und iPads, meldet 9to5Mac. Neu ist unter anderem das bereits vor fast einem Jahr angekündigte Übertragungsprotokoll AirPlay 2, womit auf dem iPhone bequem Multiroom-Lautsprecher verwaltet und angesteuert werden können. Zudem bekommt der Apple HomePod, in Deutschland erhältlich ab dem 18. Juni, Stereo-Kompatibilität – zwei smarte Siri-Lautsprecher lassen sich so endlich zu einer Stereoeinheit verbinden.

Ebenfalls neu: iMessage-Nachrichten werden fester Bestandteil von iCloud und somit über mehrere Apple-Geräte hinweg synchronisiert. Bei der Anmeldung auf einem neuen Gerät muss somit nicht erst ein vollständiges iCloud-Backup eingespielt werden, um den iMessage-Nachrichtenverlauf einsehen zu können – die Anmeldung per Apple-ID genügt.

iOS 11.4 fixt "Black Dot"-Bug in iMessage

Zugleich fixt iOS 11.4 den lästigen "Black Dot"-Bug, der mit einer Zeichenfolge aus Emojis dafür sorgte, dass die Nachrichten-App einfach abstürzte. Behoben wurden laut Apple auch eine fehlerhafte Sortierung von iMessage-Nachrichten sowie eine falsche Anordnung von App-Symbolen auf dem Homescreen. Das Update enthält zudem zahlreiche andere Verbesserungen und Fehlerbehebungen, etwa die fehlerhafte Synchronisierung von Daten in der Health-App oder Verzerrungen bei CarPlay-Audio.

iOS 11.4 kann wie immer als Over-the-Air-Download bezogen werden oder auch über iTunes am PC oder Mac installiert werden. Zugleich dürfte es das letzte größere Update für iOS 11 sein: Schon am 4. Juni wird Apple im Rahmen der Entwicklerkonferenz WWDC 2018 die neuen Features und Verbesserungen von iOS 12 vorstellen, das im Herbst veröffentlicht wird.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben