News

iOS 11: Designer entwirft Konzept im Stile von watchOS

Während Apple immer noch fleißig Updates für iOS 10 herausbringt, kündigt sich am Horizont bereits iOS 11 an. Jetzt hat ein Render-Designer eine ziemlich verrückte Idee für das nächste große Update von Apples mobilem Betriebssystem vorgestellt.

Auf der WWDC 2017 wird Apple mit großer Wahrscheinlichkeit einen ersten ausführlichen Ausblick auf iOS 11 geben, der Release dürfte aber erst im Herbst stattfinden. Bis dahin müssen sich Apple-Fans also noch gedulden – und können die Wartezeit beispielsweise mit einem ausgefallenen Render-Konzept von Designer Dominik minus&minus verkürzen, das auf dem YouTube-Kanal ConceptsiPhone veröffentlicht wurde.

Ganz ernst nehmen sollte man die Idee natürlich nicht, das Konzept ist eher eine Vision davon, wie mobile Betriebssysteme abseits vom typischen iOS- und Android-Look noch aussehen könnten. Dominik minus&minus taufte sein iOS 11 nämlich auf den Namen CirqleUI, was auch schon die Richtung andeutet – das Betriebssystem ähnelt mehr dem watchOS von der Apple Watch als dem bekannten iOS-Design. So hat Dominik minus&minus alle Apps wie eine kleine Sonne um ein zentrales Widget angeordnet. Die App-Icons sind wie beim Apple Watch-Betriebssystem watchOS abgerundet, selbst im Kontrollzentrum taucht dieser Look auf.

Wie praktisch ein solches "rundes" iOS 11 wirklich wäre, sei einmal dahingestellt – stylisch sieht das Konzept namens CirqleUI aber auf jeden Fall aus. Dass Apple ein solches radikales Redesign zum Release von iOS 11 im Herbst 2017 wirklich einführt, ist aber wohl eher unwahrscheinlich.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben