News

iOS 11 ist da: Das ist alles neu auf dem iPhone und iPad

Apple hat iOS 11 als kostenlosen Download bereitgestellt.
Apple hat iOS 11 als kostenlosen Download bereitgestellt. (©YouTube/EverthingApplePro 2017)

Wie erwartet stellte Apple Dienstagabend das Software-Update iOS 11 kostenlos zum Download bereit. Das neue Betriebssystem bringt zahlreiche neue Features für das iPhone, vor allem aber für das iPad. Rundum erneuert präsentiert sich unter anderem das Kontrollzentrum.

iOS 11 ist endlich da, meldet MacRumors. Am Dienstagabend gegen 19 Uhr deutscher Zeit veröffentlichten die Kalifornier mit iOS 11 ein umfangreiches Software-Update. Die Aktualisierung kann wie immer als Over-the-Air-Download bezogen werden, alternativ kann das Update auch klassisch am Computer via iTunes eingespielt werden. Wer iOS 11 bislang noch nicht automatisch angeboten bekommen hat, kann den Prozess manuell anstoßen: "Einstellungen > Allgemein > Softwareupdate". Unterstützt werden alle Apple-Smartphone ab dem iPhone 5s oder neuer. Das iPhone 5 erhält iOS 11 ebenso wenig wie das iPhone 5c.

iOS 11: Neues Kontrollzentrum und neuer App Store

Nach der Installation von iOS 11 fallen vor allem das neue Kontrollzentrum und der überarbeitete Sperrbildschirm ins Auge. Das Kontrollzentrum hat nicht nur einen neuen Look spendiert bekommen, sondern erlaubt erstmalig auch eine flexible Belegung der sogenannten Toggles – also den Umschaltern für WLAN, Bluetooth und anderen Systemdiensten. In völlig neuer Optik erstrahlt auch der App Store, der mit mehr Übersichtlichkeit, einem Heute-Tab und kuratierten Inhalten punkten möchte. Ebenfalls neu sind Augmented-Reality-Anwendungen, die aus dem App Store heruntergeladen werden können. Spiele und Apps lassen sich somit in der erweiterten Realität genießen.

Abseits der genannten Funktionen bringt iOS 11 zahlreiche weitere Neuerungen mit sich. Vor allem iPads profitieren von einem besseren Multitasking. Zahlreiche Apps werden in iOS 11 jedoch nicht mehr funktionieren: Mit der Veröffentlichung stellt Apple den Support für 32-Bit-Apps ein. Programme, die auf dieser Architektur basieren, können unter iOS 11 nicht mehr geöffnet werden.

Neueste Artikel zum Thema 'iOS 11'

close
Bitte Suchbegriff eingeben