News

iOS 11 kommt: Termin für die WWDC 2017 steht fest

Die WWDC 2017 wird am 5. Juni starten.
Die WWDC 2017 wird am 5. Juni starten. (©Apple 2017)

Apple hat den Termin für die WWDC 2017 bekannt gegeben. Dort dürfte unter anderem iOS 11 vorgestellt werden. Stattfinden soll das Event diesmal in San José.

Apple lädt Software-Entwickler aus aller Welt wieder nach Kalifornien ein. Am Donnerstag hat der iPhone-Hersteller auf seiner Website den Termin für die World Wide Developers Conference (WWDC) 2017 bekannt gegeben. Diese soll vom 5. bis zum 9. Juni steigen und diesmal im McEnery Convention Center in San José stattfinden. Die neue Location fällt mit einer Kapazität von 5000 Plätzen rund 2000 Sitzplätze kleiner aus als das Bill Graham Auditorium in San Francisco, wo die WWDC 2016 abgehalten wurde.

Premiere von iOS 11 erwartet

Interessant ist die WWDC 2017 vor allem deshalb, weil Apple das Event nutzt, seine kommende Software vorzustellen. Neben neuen Apps und Programmen, die sich in der Entwicklung befinden, erwarten wir deshalb unter anderem auch die Enthüllung von iOS 11. Das neue Betriebssystem für iPhones und iPads könnte in diesem Jahr besonders interessant werden, da Apple Gerüchten zufolge größere Änderungen für sein iPhone 8 plant.

Daneben werden auch watchOS für die Apple Watch, tvOS für Apple TV und natürlich macOS für Mac-Computer zur WWDC 2017 sicherlich wieder mit neuen Versionen bedacht. Ein Release der neuen Software erfolgt in der Regel jedoch immer rund drei Monate nach der WWDC. Allerdings dürfte es bereits kurz nach der Entwicklerkonferenz die ersten Beta-Versionen für iOS 11 und Co. geben.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben