News

iOS 11: NFC-Chip im iPhone nicht nur für Apple Pay?

In iOS 11 könnte der NFC-Chip im iPhone nicht mehr nur auf Wallet und Apple Pay beschränkt sein.
In iOS 11 könnte der NFC-Chip im iPhone nicht mehr nur auf Wallet und Apple Pay beschränkt sein. (©YouTube/Smart Tech 2017)

In iOS 11 könnte der NFC-Chip des iPhones nicht nur für Apples Bezahlsystem Apple Pay dienen, sondern sich auch für andere Anwendungen öffnen. Zumindest das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus unterstützen in der iOS-11-Beta das sogenannte Framework Core NFC.

In der Vergangenheit war Apple nicht gerade dafür bekannt, in puncto Near Field Communication, kurz NFC, eine Vorreiterrolle einzunehmen. Aber mit dem Release von iOS 11 im Herbst könnte der US-Hersteller seine iPhones zumindest ein Stück weit für die Drahtlos-Technik öffnen, berichtet Engadget. Zwar wurde das Thema auf der Eröffnungs-Keynote der WWDC 2017 am Pfingstmontag nicht erwähnt, doch entsprechende Einträge wurden nun in Entwicklerdokumenten entdeckt. Demnach könnten NFC-Aktionen in iOS 11 nicht nur auf Apple-Pay-Transaktionen beschränkt sein.

iPhone 7 unterstützt in iOS-11-Beta Core NFC

Zumindest unterstützen sowohl das iPhone 7 als auch das iPhone 7 Plus in der ersten Beta des kommenden Major-Updates eine Funktion namens Core NFC. Dabei handle es sich um ein neues Framework, das NFC-Tags und Daten im NFC-Data-Exchange-Format lesen könne, heißt es in einer Dokumentation für Entwickler. Derzeit ist der NFC-Chip im iPhone relativ nutzlos und ermöglicht lediglich Bezahlvorgänge via Apple Pay und einige Funktionen in der Wallet-App. Noch trister ist die Situation für iPhone-Besitzer in Deutschland – schließlich kann das bereits 2014 eingeführte Bezahlsystem der Kalifornier hierzulande nach wie vor nicht wirklich genutzt werden.

Vielfältige Einsatzgebiete mit NFC-Chip denkbar

Sollte der NFC-Chip künftig auch für andere Dienste geöffnet werden, wären vielfältige Einsatzgebiete denkbar. So könnten etwa NFC-basierte Schlüsselkarten ins iPhone übertragen oder Bluetooth-Lautsprecher per Knopfdruck mit dem Smartphone gekoppelt werden. Ob das tatsächlich passieren wird, bleibt abzuwarten. Möglich ist auch, dass Apple die "magische" Erfahrung der schnellen und einfachen Verbindung für seine eigenen Produkte bewahren möchte – wie etwa bei den Apple AirPods oder anderen Geräten mit dem proprietären W1-Chip.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema 'iOS 11'

close
Bitte Suchbegriff eingeben