News

iOS 11: Weiterer Hinweis auf iPhone 8 mit Touch ID

Eine neue Funktion in iOS 11 weist prominent auf Touch ID hin.
Eine neue Funktion in iOS 11 weist prominent auf Touch ID hin. (©YouTube/9to5Mac 2017)

In der neuesten Beta von iOS 11 ist erneut ein Hinweis entdeckt worden, der auf ein iPhone 8 mit Touch ID hindeutet. Ob der Fingerabdrucksensor allerdings im Display, auf der Rückseite oder doch im Power-Button unterkommt, bleibt dabei unklar.

Zuletzt wurde immer wieder vermutet, dass Apple Touch ID im Display des iPhone 8 nicht realisieren würde – zu schwierig sei die technische Umsetzung eines Fingerabdrucksensors im Screen, wie auch schon Samsung beim Galaxy S8 feststellen musste. Stattdessen wurde vermutet, dass Apple den Scanner entweder auf die Rückseite seines kommenden Flaggschiffs verbannen, in den Power-Button integrieren oder gleich komplett weglassen würde. Zumindest die letzte Variante erschien von Anfang an eher unrealistisch und wird nun durch ein neues Detail in iOS 11 Beta 4 noch unwahrscheinlicher.

Warum sollte Apple Touch ID so prominent platzieren?

Wie BGR meldet, ist in der neuesten Testversion des mobilen Betriebssystems nämlich eine neue Funktion integriert worden, die mehr als deutlich auf Touch ID hinweist. So können Apps nun auch direkt vom Sperrbildschirm mit einem Tipp auf eine Benachrichtigung geöffnet werden, dafür ist ein Entsperren mit dem Fingerabdruck oder alternativ der PIN notwendig. Dass Apple Touch ID so prominent in iOS 11 platziert, deutet eher nicht auf eine Abkehr von dieser Technik hin. Natürlich könnte der Hersteller aber den Punkt auf dem iPhone 8 auch noch in Gesichtsentsperrung oder Ähnliches umbenennen. Bis zur Vorstellung des neuen iPhones, die immer noch für den September erwartet wird, bleibt dies aber natürlich reine Spekulation.

Neueste Artikel zum Thema 'Apple iPhone X'

close
Bitte Suchbegriff eingeben