News

iOS 12.1 ist da: Das ist alles neu!

iOS 12.1 schaltet unter anderem die Dual-SIM-Option frei.
iOS 12.1 schaltet unter anderem die Dual-SIM-Option frei. (©YouTube/TechReview 2018)

Nachdem Apple zunächst das neue iPad Pro und neue Macs vorstellte, ist ab sofort iOS 12.1 als Download erhältlich. Die neue Software bringt zahlreiche neue Features für das iPhone und hat mehr als 70 neue Emojis im Gepäck.

Wie erwartet hat Apple im Anschluss an seine Keynote in New York – auf der ein neues iPad Pro und neue Macs enthüllt wurden – die neueste iOS-Version für das iPhone und iPad veröffentlicht. Das Update auf iOS 12.1 schaltet die Dual-SIM-Option für das iPhone XS, das iPhone XS Max und das iPhone XR frei. Besitzer der neuen Geräte können so einen zweiten Tarif über die eSIM-Option dazubuchen. Auf dem iPhone XS und dem iPhone XS Max profitieren Nutzer von einer Echtzeit-Tiefenkontrolle direkt während einer Porträtaufnahme – bislang konnte der Bokeh-Effekt nur im Nachhinein verändert werden.

FaceTime-Gruppenanrufe und mehr als 70 neue Emojis

Apple hat auch seinen Videotelefoniedienst FaceTime deutlich verbessert: So sind jetzt Gruppengespräche mit bis zu 32 Teilnehmern möglich. Aktive Teilnehmer werden mittels On-Device-Intelligenz automatisch erkannt. Wer aktuell spricht, wird automatisch hervorgehoben und in den Vordergrund gestellt. iOS 12.1 passt die Größe des Bildes jeder Person in Abhängigkeit ihrer Aktivität und auf Basis von Sprechdauer, Lautstärke und Bewegung an. Das Update bringt auch mehr als 70 neue Emojis auf das iPhone und das iPad, darunter neue Symbole für Tiere, Sportarten und Lebensmittel. Diese werden auch auf dem Mac und der Apple Watch zur Verfügung stehen.

Neben den neuen Features wurden auch kleinere Bugs gefixt und die Performance sowie Stabilität verbessert. Installiert werden kann das Update wie immer Over-the-Air oder am Computer über iTunes.
Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben