News

iOS 12 überholt iOS 11 und läuft jetzt auf den meisten iPhones

iOS 12 ist inzwischen auf fast 50 Prozent aller iOS-Geräte installiert.
iOS 12 ist inzwischen auf fast 50 Prozent aller iOS-Geräte installiert. (©YouTube/Urban Tecno 2018)

Anfangs war mancher Apple-Nutzung noch etwas skeptisch beim Download von iOS 12, inzwischen hat das Update aber deutlich aufgeholt. Die Installationsrate liegt mittlerweile schon über der Vorgängerversion iOS 11.

Wenige Tage nach dem Release der finalen Version von iOS 12 lag die Installationsrate von iOS 12 noch niedriger als im vergleichbaren Zeitraum bei iOS 11 und iOS 10. Knapp zweieinhalb Wochen nach der Veröffentlichung des Updates hat sich das Bild allerdings inzwischen deutlich gewandelt. Wie das Analyse-Unternehmen Mixpanel laut MacRumors jetzt ermittelte, ist iOS 12 inzwischen (Stand: 5. Oktober, 13:21 Uhr) bei 47,56 Prozent angelangt und hat damit iOS 11 (45,58 Prozent) schon hinter sich gelassen. Noch ältere iOS-Versionen sind nur noch auf 6,87 Prozent aller Apple-Geräte installiert.

iOS 12: Erst Skepsis, dann Erfolgsgeschichte

Wichtig ist hierbei natürlich der Hinweis, dass dies keine offiziellen Zahlen von Apple sind, sondern Auswertungen einer privaten Analysefirma. MacRumors merkt hier auch an, dass Mixpanel die iOS-Installationsraten schon in der Vergangenheit immer etwas zu hoch ansetzte. Trotz allem: iOS 12 entwickelt sich anscheinend doch noch zur erhofften Erfolgsgeschichte für Apple, nachdem die Skepsis auch aufgrund der vielen Bugs in iOS 11 beim Release wohl bei vielen Usern noch recht groß war.

Kleinere Bugs noch immer vorhanden

Allerdings ist auch iOS 12 noch nicht ganz fehlerfrei. So sorgte zuletzt ein Software-Bug für ärgerliche Ladeprobleme beim neuen iPhone XS und XS Max. Diese sollen allerdings mit iOS 12.1 behoben werden – und dann könnte die Installationsrate noch schneller steigen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben