menu

iOS 13.4 bringt wohl Systemwiederherstellung übers Internet

Der Umweg über iTunes für die Systemwiederherstellung könnte künftig entfallen.
Der Umweg über iTunes für die Systemwiederherstellung könnte künftig entfallen. Bild: © YouTube/9to5Mac 2018

Wer ein iPhone wiederherstellen will, muss den Umweg über einen Computer gehen – das könnte sich mit iOS 13.4 ändern. In der Beta-Version gibt es jetzt Hinweise auf eine Systemwiederherstellung über das Internet.

Entdeckt wurde das gut versteckte Feature in der jetzt veröffentlichten iOS 13.4 Beta 3, berichtet MacRumors. Die Option namens "OS Recovery" deutet darauf hin, dass Apple an einer Lösung arbeitet, für das iPhone, das iPad, den HomePod und die Apple Watch eine Systemwiederherstellung über das Internet zu ermöglichen – der Umweg über einen PC oder Mac entfiele damit. Derzeit müssen fehlerhafte Apple-Geräte noch umständlich mit einem Computer verbunden werden, wenn sich das iPhone etwa nicht mehr einschalten lässt.

Release von iOS 13.4 in den kommenden Wochen

Geräte wie der HomePod oder die Apple Watch verfügen nicht einmal über die Option einer Wiederherstellung, da sie sich nicht an einem Computer anschließen lassen. Ganz neu wäre eine Systemwiederherstellung über das Internet aber nicht, da es eine vergleichbare Funktion schon seit geraumer Zeit für den Mac gibt. Die neue Systemwiederherstellung soll nicht nur Over-the-Air wie ein Softwareupdate funktionieren, sondern auch durch das Verbinden mit einem anderen iPhone oder iPad über USB.

Der Release von iOS 13.4 wird in den kommenden Wochen erwartet. Das neue Feature könnte ein wichtiger Schritt für ein iPhone sein, das künftig womöglich völlig ohne Anschlüsse daherkommt. Laut Analysten könnte das schon im kommenden Jahr der Fall sein.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema iOS

close
Bitte Suchbegriff eingeben