menu

iOS 13.4 veröffentlicht: Diese neuen Features bringt das Update

ios-13-4
iOS 13.4 ist da – und bringt neue Funktionen für das iPhone und das iPad. Bild: © YouTube/EverythingApplePro 2020

Apple hat mit iOS 13.4 ein umfangreiches Software-Update veröffentlicht, das vor allem auch Verbesserungen für das iPad mitbringt – unter anderem die Maus- und Trackpad-Unterstützung für präziseres Arbeiten.

Sowohl iOS 13.4 als auch iPadOS 13.4 können ab sofort heruntergeladen werden, schreibt MacRumors. Neben zahlreichen kleineren Features führt Apple auf dem iPad eine umfassende Unterstützung von Mäusen und Trackpads ein, was ein produktiveres Arbeiten erlaubt – etwa bei Tabellenkalkulationen. Passend dazu hat Apple jüngst ein neues Magic Keyboard samt Trackpad für das iPad Pro vorgestellt, das es ab Mai zu kaufen geben wird.

Teilen von iCloud-Ordnern ab sofort möglich

Ein weiteres Feature sollte ursprünglich bereits in iOS 13 enthalten sein, schaffte es nach einigen Schwierigkeiten aber erst in iOS 13.4 – das Teilen von iCloud-Ordnern. Eine weitere große Neuerung ist, dass Entwickler jetzt Apps für iOS und macOS anbieten können, die vom Nutzer nur einmal bezahlt werden müssen – und dann auf beiden Systemen zur Verfügung stehen. Auch In-App-Käufe können erstmals unter iOS und macOS plattformübergreifend geteilt werden.

Weitere Features

  • Neun neue Memoji-Sticker, darunter "Lächelndes Gesicht mit Herzen" und "Party-Gesicht"
  • Freigabe von Ordnern in iCloud Drive über Dateien-App
  • Optionen zum Beschränken des Zugriffs und Zugriffsrechte zum Auswählen
  • Steuerelemente zum Löschen, Verschieben, Beantworten oder Verfassen einer E-Mail bleiben stets sichtbar
  • Sofern S/MIME konfiguriert, werden Antworten auf verschlüsselte E-Mails ebenfalls automatisch verschlüsselt
  • Universaler Kauf ermöglicht Nutzung teilnehmender Apps auf iPhone, iPad, Mac und Co.
  • Anzeige zuletzt gespielter Arcade-Spiele im Arcade-Tab
  • CarPlay-Dashboard unterstützt Navigations-Apps von Drittanbietern
  • Anzeige von Informationen während eines Anrufs im CarPlay-Dashboard
  • AR-Übersicht unterstützt Audiowiedergabe in USDZ-Dateien

Fehlerverbesserungen

  • Neue Anzeige in Statusleiste, wenn VPN-Verbindung auf iPhones mit Komplettbildschirm-Displays getrennt wird
  • Bugfix in Kamera-App, bei dem der Sucher nach dem Start mitunter als schwarzer Bildschirm erscheint
  • Bugfix in Fotos-App, bei dem die Anwendung übermäßig viel Speicherplatz zu beanspruchen scheint
  • Bugfix in Mail-App, bei dem Nachrichten nicht in richtiger Reihenfolge angezeigt werden
  • Behebt Problem in Mail-App, bei dem leere Zeilen in Konversationsliste angezeigt werden
  • Bugfix, bei dem mobile Daten in den Einstellungen fälschlicherweise als deaktiviert angezeigt werden
  • Behebt Problem in Safari, bei dem Webseiten womöglich nicht invertiert dargestellt werden
  • Bugfix, bei dem kopierter Text beim Einsetzen womöglich nicht sichtbar ist, wenn Dunkelmodus aktiv
  • Fixt fehlerhafte Darstellung von Captcha-Kacheln
  • Bugfixes in Erinnerungen-App
  • Behebt Problem, bei dem iCloud Drive auch ohne Anmeldung in Pages und Co. zur Verfügung zu stehen scheint
  • Behebt Apple-Music-Problem, bei dem Musikvideos mitunter nicht in hoher Qualität gestreamt wurden
  • Diverse CarPlay-Bugfixes
  • Bugfix in Home-App, bei dem durch Tippen auf eine Aktivitätsmitteilung von einer Sicherheitskamera eine andere Aufnahme geöffnet werden kann
  • Löst Problem, bei dem Kurzbefehle womöglich nicht erscheinen
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema iOS 13

close
Bitte Suchbegriff eingeben