menu

iOS 13 bringt neue Animojis aufs iPhone

Gleich vier neue Amojis soll iOS 13 bekommen.
Gleich vier neue Amojis soll iOS 13 bekommen.

Wer ein iPhone oder iPad Pro mit Face-ID-Kamera besitzt, darf sich wohl auf neue Animojis in iOS 13 freuen. Angeblich mit von der Partie: Eine Kuh, eine Maus, ein Oktopus – und schlicht ein Emoji-Gesicht.

Das meldet TechRadar mit Verweis auf einen Tweet des Entwicklers Steven Troughton-Smith. Demnach werde iOS 13 gleich vier neue Animojis für Besitzer aktueller iPhones und iPad Pros einführen. Ob außer Maus, Kuh, Oktopus und Emoji-Gesicht noch weitere Animojis Bestandteil des Software-Updates sein werden, ist aber nicht bekannt. Doch auch wer kein iPhone X, iPhone XS (Max) oder iPhone XR besitzt, geht nicht völlig leer aus: Rund 230 neue Emojis werden mit iOS 13 auf das iPhone und das iPad kommen, darunter viele Tiere und Speisen.

iOS 13: Dark Mode und iPad-Features erwartet

Viele iPhone-Nutzer haben lange darauf gewartet, mit iOS 13 dürfte ihr Wunsch endlich in die Realität umgesetzt werden: die Rede ist von einem Dark Mode. Einen Dunkelmodus integrierte Apple bereits in macOS Mojave, in diesem Jahr dürfte das iPhone folgen. Spekuliert wird außerdem über neue Gesten für die Bedienung und über sogenannte In-App-Tabs, mit denen sich einzelne Seiten der Anwendung in Tabs aufrufen lassen – ähnlich der bekannten Registerkarten in Browsern. Verbesserungen soll Apple auch für das iPad planen, etwa in Form eines überarbeiteten Homescreens sowie einer optimierten Dateiverwaltung.

Vorgestellt werden dürfte der Nachfolger von iOS 12 auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz WWDC 2019, die im Juni stattfindet. Der Release von iOS 13 steht hingegen erst im Herbst an – im Zuge des iPhone 2019.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema iOS 13

close
Bitte Suchbegriff eingeben