menu

iOS 13 bringt wohl endlich den lang ersehnten Dark Mode aufs iPhone!

iOS 13 wird voraussichtlich auf der WWDC 2019 Anfang Juni vorgestellt.

Auf einen systemweiten Dark Mode warten Apple-Fans nun schon seit Jahren – mit iOS 13 könnte dieser nun endlich auf iPhone, iPad und Co. einziehen. Das wird jedoch nicht die einzige größere Neuerung des kommenden Major-Updates sein, das auf der WWDC 2019 vorgestellt werden dürfte.

Es gibt bereits unzählige Konzepte, die zeigen, wie ein systemweiter Dark Mode in iOS aussehen könnte. Doch mit iOS 13 könnte das Feature, das seit Jahren ganz oben auf der Wunschliste von iOS-Nutzern steht, endlich Realität werden. Das kommende Major-Update wird voraussichtlich auf der Worldwide Developers Conference vorgestellt, die in diesem Jahr am 3. Juni startet. Erste Details zu den neuen Features in iOS 13 hat 9to5Mac jetzt von Insider-Quellen erfahren und gemeinsam mit Entwickler Steve Troughton-Smith aufgearbeitet.

iOS 13: Dark Mode, Multitasking, Gesten & mehr

Highlight dürfte für viele iPhone- und iPad-Besitzer der systemweite Dark Mode sein, der sich in den Einstellungen aktivieren lassen soll. Auch eine Version mit hohem Kontrast – ähnlich wie unter bei macOS – wird angeblich zur Verfügung stehen.

iPad-Nutzer dürften von neuen Multitasking-Features in iOS 13 profitieren. Apps können dann beispielsweise mehrere Fenster öffnen, die sich mithilfe von Gesten frei auf dem Bildschirm bewegen oder sogar übereinander legen lassen. Darüber hinaus soll es auf dem iPad eine neue Geste geben, um Texteingaben rückgängig zu machen. Dafür müssen User den Tastaturbereich mit drei Fingern berühren und nach links wischen. Safari wird iPad-Nutzern künftig auch in der Desktop-Version angeboten, was insbesondere bei den großen Modellen sinnvoll sein kann.

Neue Mail-Funktionen & Lautstärkeanzeige

Weitere neue iOS-13-Features umfassen etwa die Mail-App, die eine Kategorisierung von Nachrichten und das Durchsuchen der Kategorien erlaubt, und Produktivitäts-Apps mit langen Listen, die dank neuer Gesten ein leichteres Handling bieten sollen. Entwickler können nach dem Major-Update verschiedene Stile für die Statusleiste nutzen, um die Sichtbarkeit stets zu gewährleisten. Die Erinnerungen-App wird überarbeitet und die Lautstärkeanzeige erhält ebenfalls ein neues Design. Auch Siri dürfte nicht ohne Verbesserungen daherkommen. Weitere Details dazu erwarten uns spätestens Anfang Juni auf der WWDC 2019.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema iOS 13

close
Bitte Suchbegriff eingeben