menu

iOS 14.1 ist da: Neue Features und Fehlerbehebungen für das iPhone 12

youtube-ios-14
Die erste Aktualisierung von iOS 14 steht für iPhones und iPads bereit. Bild: © YouTube/Marques Brownlee Marques Brownlee 2020

Seit gestern steht ein neues Update für das iPhone und iPad zur Verfügung. Apple veröffentlicht iOS 14.1 und iPadOS 14.1, die ersten größeren Aktualisierungen seit dem Betriebssystem-Update im September. Das Update sorgt vor allem für Verbesserungen in der Bedienung und behebt Fehler.

Das iOS 14.1-Update löst ein größeres Problem. Dieses führte dazu, dass einige E-Mails mit einem falschen Absender verschickt wurden. Außerdem wurden die mit iOS 14 eingeführten Widgets teilweise in der falschen Größe dargestellt und in der Taschenrechner-App wurden Nullen stellenweise nicht angezeigt – auch diese Bugs beseitigt das Update, teilt MacRumors mit.

iOS 14.1 kommt mit Funktionen für das iPhone 12

Die Aktualisierung führt auch Features für die kommende iPhone-12-Reihe ein. So unterstützt das System nun die Wiedergabe und Bearbeitung von 10-Bit-HDR-Videos, da Apples neue Smartphones Videos in 10-Bit-HDR-Qualität aufnehmen können. Das iPhone 12 wird voraussichtlich sofort mit iOS 14.1 ausgeliefert, ebenso wie das neue iPad Air 4. Beide Geräte sind ab kommendem Freitag im Handel erhältlich.

Nächstes Update bereits im Beta-Test

Über die Einstellungen lässt sich das iPhone auf die Version 14.1 aktualisieren. Unter dem Menüpunkt "Allgemein" findet sich der Unterpunkt "Softwareupdate", über den das Betriebssystem geupdatet werden kann.

Die nächste Aktualisierung iOS 14.2 befindet sich schon im Beta-Test mit Entwicklern und Testern. Bisher ist jedoch unklar, wann es für alle iPhones freigegeben wird. Laut 9to5mac hält das kommende Update Neuerungen im Bereich der Musikerkennung und AirPlay 2 bereit.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema iOS

close
Bitte Suchbegriff eingeben