menu

iOS 14: AR-App "Gobi" soll neuartige QR-Codes scannen können

ios-14-qr-code
iOS 14 könnte neuartige QR-Codes einführen, die deutlich mehr Informationen enthalten.

Apple will im Juni die neuen Features von iOS 14 vorstellen, vorab sickern immer mehr Details durch. Geleakte Screenshots zeigen jetzt spezielle QR-Codes, in denen sich offenbar mehr Informationen speichern lassen als in der herkömmlichen Variante.

Der Twitter-Nutzer Unknownz21 hat entsprechende Aufnahmen über die Social-Media-Plattform verbreitet, schreibt 9toMac. Es handle sich um besondere QR-Codes, die mithilfe einer neuen Augmented-Reality-App erfasst werden können, die mit iOS 14 auf das iPhone kommen soll. Während auf dem einen Bild ein generischer, farbiger Kreis zu sehen ist, ist auf dem anderen das Starbucks-Logo zu erkennen. YouTuber Josh Constantine hat einige der neuen QR-Codes in seinem Newsletter und einem Video veröffentlicht. Auf einem Foto ist ein 3D-Modell einer Pagode in der realen Umgebung auf einem Kaffeetisch platziert, was die Möglichkeiten der erweiterten Realität unterstreichen soll.

pagode-arfullscreen
Wenn virtuelle Elemente auf reale Umgebungen treffen: eine künstliche Pagode auf einem echten Tisch.

Lokale Rabatte mittels QR-Codes?

Welche Vorteile bringen die stylishen QR-Codes in der Praxis? Denkbar ist, dass Nutzer mithilfe des QR-Codes beispielsweise einen Rabatt bei Starbucks erhalten. Dazu passt, dass die Geodaten von mehreren Tausend Filialen des Unternehmens hinterlegt sein sollen. Die neue AR-App soll in der iOS-14-Version unter der Codebezeichnung "Gobi" firmieren und nicht nur QR-Codes erkennen, sondern auch einen Preisvergleich ermöglichen. Wie genau die Funktion aussehen könnte, ist noch unklar. Möglich ist, dass nach dem Scannen eines Produkt-Barcodes direkt ein Preisvergleich durchgeführt wird, was besonders beim Einkaufen vor Ort praktisch wäre.

Apple enthüllt iOS 14 am 22. Juni

Ob die AR-App Gobi in iOS 14 tatsächlich als eigenständige App eingeführt wird oder Apple die Funktionen in die normale Kamera- oder die "Wo ist?"-App integriert, zeigt sich schon in wenigen Wochen: Apple präsentiertt die neuen Features von iOS 14 im Rahmen der Entwicklerkonferenz WWDC 2020, die diesmal rein digital stattfindet. Der Startschuss fällt am 22. Juni, der finale Release wird für den September erwartet.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema iOS 14

close
Bitte Suchbegriff eingeben