menu

iOS 14: Konzept zeigt, wie neuer Homescreen aussehen könnte

ios-14-concept
Diese neue Übersicht könnte iOS 14 bekommen. Bild: © Twitter/Parker Ortolani 2020

Gerüchten zufolge will Apple mit iOS 14 den iPhone-Homescreen verbessern und um eine neue Übersicht aller installierten Apps ergänzen. Ein neues Konzept zeigt nun, wie das aussehen könnte.

Angefertigt wurden die Mock-up-Bilder von Designer Parker Ortolani, der sie zugleich auf Twitter verbreitet hat (via 9to5Mac). Die Designstudie wurde auf Basis eines Leaks erstellt, wonach Apple für iOS 14 an einem verbesserten Homescreen arbeite. Größte Neuerung: Alle auf dem iPhone installierten Apps sollen übersichtlich in einer Liste angezeigt werden, diverse Filtermöglichkeiten inklusive. So könnten Nutzer etwa gezielt nach kürzlich genutzten Apps filtern.

iOS 14 wird auf WWDC 2020 im Juni enthüllt

Im Konzept zeigt sich die neue Übersicht direkt unter der Spotlight-Suche, eingeteilt in drei unterschiedliche Bereiche: "Alphabetisch", "Kürzlich genutzt" und "Benachrichtigungen". Darunter werden die Apps übersichtlich untereinander dargestellt, wobei auch Ordner berücksichtigt werden sollen. In diesem Fall werden etwa Word und Excel gesondert unter dem Eintrag "Microsoft Office" dargestellt. Praktisch dürfte im Alltag vor allem die Anzeige von Programmen sein, die über aktuelle Benachrichtigungen verfügen.

Die Vorstellung von iOS 14 wird im Rahmen der WWDC 2020 im Juni erwartet. Aufgrund des Coronavirus wird Apple seine hauseigene Entwicklerkonferenz aber zu einem reinen Online-Format umfunktionieren. Neben einem überarbeiteten Homescreen plant Apple angeblich eine eigene Fitness-App und zahlreiche Verbesserungen für iMessage, unter anderem das nachträgliche Löschen von Nachrichten, wie man es etwa von WhatsApp kennt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema iOS

close
Bitte Suchbegriff eingeben