menu

iOS 15: Diese neuen Features soll Apple für das Software-Update planen

ios-15-concept
Apple plant für iOS 15 Verbesserungen für den Homescreen. Bild: © YouTube/vincedesigns 2020

Apple wird im Rahmen der WWDC 2021 iOS 15 und iPad OS 15 vorstellen. Das große Software-Update soll unter anderem einen neu designten Homescreen für das iPad mitbringen, einen aufgefrischten Lockscreen und neue Einstellungen für Benachrichtigungen.

Über diese neuen Features für iOS 15 und iPadOS 15 berichtet Apple-Kenner Mark Gurman vom Nachrichtenmagazin Bloomberg. Demnach plane Apple, sein mobiles Betriebssystem für iPhone und iPad umfangreich zu überarbeiten, heißt es von Personen, die angeblich Kenntnis davon hätten.

Diese Dinge plant Apple für Home- und Lockscreen

Neuerungen sollen demnach einen überarbeiteten iPad-Homescreen und Lockscreen betreffen, zudem seien zusätzliche Schutzmaßen der Privatsphäre für die Flaggschiffmodelle von Apple vorgesehen. iOS 15 und iPadOS 15 soll zusätzliche Einstellungen für Benachrichtigungen auf Statusbasis einführen, um etwa gezielter definieren zu können, wann und ob das iPhone einen Ton ausgibt.

Die Optionen dafür soll es in einem neuen Menü geben, in dem Nutzer bestimmen können, ob sie gerade Auto fahren, Arbeiten oder Schlafen – auch eigene Kategorien sollen möglich sein. Das neue Menü soll direkt auf dem überarbeiteten Lockscreen sowie im Kontrollzentrum erscheinen, um schnell erreichbar zu sein.

Automatische Antworten auf Statusbasis

Mit dem neuen Update soll es auch eine Option geben, um automatische Antworten auf Basis des eigenen Status zu versenden, was eine Verbesserung gegenüber dem bisherigen Feature darstellt, das nur beim Autofahren funktioniert. Zwar hatte Apple einst den "Nicht stören"- und den Schlafmodus eingeführt, doch eine systemweite Änderung auf Basis eines Status hat es bis dato nicht gegeben.

Flexiblere iPad-Widgets

Eine weitere Neuerung soll den iPad-Homescreen betreffen, der eine flexiblere Widget-Platzierung im iPhone-Stil mit sich bringe. Während Widgets auf dem iPad derzeit nur in der linken Seitenhälfte angeordnet werden können, soll iOS 15 diese Einschränkung aufheben und eine freie Platzierung ermöglichen. Wer will, soll sogar das gesamte App-Raster allein mit Widgets füllen können.

Das Projekt unter der Codebezeichnung "Sky" soll weitere kleinere Verbesserungen einführen, etwa bei der Nachrichten-App iMessage, die künftig eher als eine Art soziales Netzwerk dienen könnte. Apple wird die neuen Funktionen von iOS 15 und iPadOS 15 im Rahmen der hauseigenen Entwicklerkonferenz WWDC 2021 im Juni vorstellen, ein Release dürfte im Herbst anstehen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema iOS 15

close
Bitte Suchbegriff eingeben