News

iOS 8.3: Mehr Stabilität, aber weniger Akkulaufzeit

Die aktuelle iOS 8.3 Beta 2 verbessert die Performance von alten iOS-Geräten minimal.
Die aktuelle iOS 8.3 Beta 2 verbessert die Performance von alten iOS-Geräten minimal. (©CC: Flickr/Gonzalo Baeza H 2015)

Wenn eine neue iOS-Version herauskommt, ist das Update von iPhone, iPad und iPod in der Regel ratsam. Besitzer von älteren Apple-Geräten klagten nach dem Release von iOS 8 aber vielfach über Performance-Probleme. Wie sich die neuen iOS 8.3-Betas hinsichtlich Stabilität und Akkulaufzeit auf iPhone 4s und Co. schlagen, hat ein YouTuber jetzt unter die Lupe genommen.

Apples zweite Beta-Version von iOS 8.3 sorgte in den letzten Tagen vor allem mit den neuen Emojis für hitzige Debatten. Dass sich ein Update des mobilen Betriebssystems aber auch auf die Performance und die Akkulaufzeit der Geräte auswirken kann, geriet dabei fast in Vergessenheit. Ein YouTuber hat beide Kriterien in den letzten Tagen anhand älterer iOS-Modelle untersucht – und teilt nun seine Ergebnisse mit allen Apple-Jüngern. Die Tests von kabriolett zeigen: Während die Akkulaufzeit mit den letzten iOS-Betas sinkt, könnte iOS 8.3 die Stabilität und Performance älterer iPhones verbessern.

Soll ich auf die neuste iOS-Version updaten oder nicht?

Da Apple erwägt, seine kommenden Beta-Version von iOS 8.3 und iOS 9 öffentlich zu testen, dürften sich künftig viele Besitzer älterer Apple-Geräte selbst davon überzeugen, ob sich ein Update für sie lohnt. Schließlich birgt das Aufspielen der neusten Version häufig die Gefahr, dass der Akku im Anschluss früher schlappmacht. Diesen Verdacht scheint der Test von YouTuber kabriolett zu bestätigen. In seiner – zugegebenermaßen nicht wissenschaftlich fundierten – Untersuchung schnitt iOS 8.1.3 auf einem iPhone 5 hinsichtlich der Akkulaufzeit am besten ab. Mit den folgenden Versionen iOS 8.2 Beta 5 und iOS 8.3 Beta 2 ließ das Durchhaltevermögen des Apple-Smartphones jeweils etwas nach.

Allerdings hat der Tester auch Positives zu berichten. In einem Vergleich der iOS 8.3 Beta 2 mit iOS 8.1.3 auf dem iPhone 5 lief die neuere Version etwas stabiler und schneller. Noch deutlicher wurde die Verbesserung der Stabilität und Performance, als er die beiden Betriebssysteme auf einem iPhone 4s gegenüberstellte. Für Besitzer eines älteren iPhones oder iPads, die das Update auf iOS 8 aus Angst vor Performance-Einbrüchen aussparten, könnte iOS 8.3 also tatsächlich Verbesserungen bringen. Wann Apple die offizielle Version bereitstellen wird, steht allerdings noch nicht fest.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben