News

iOS 8.4: Musik-App bekommt komplett neues Design

Songs werden unter iOS 8.4 deutlich schicker dargestellt.
Songs werden unter iOS 8.4 deutlich schicker dargestellt. (©picture alliance / dpa 2015)

Kurz nach dem Release von iOS 8.3 können Beta-Tester bereits Hand an die iOS 8.4-Version legen. Während von einer neuen Beats Music-App noch jede Spur fehlt, wurde die standardmäßige Musik-App von iOS ordentlich auf Vordermann gebracht.

iOS 8.3 ist ja sowas von letzte Woche – Entwickler können laut 9to5Mac nämlich schon jetzt die Beta-Version von iOS 8.4 ausprobieren. Das nächste große Update von Apples mobilem Betriebssystem sollte angeblich einen Relaunch der Streaming-App Beats Music einläuten – davon fehlt in der Beta-Version allerdings noch jede Spur. Dafür wurde die standardmäßig installierte Musik-App von iOS umfassend überarbeitet. Während die Funktionen der Anwendung grundsätzlich gleich geblieben sind, wurde beim Design kein Stein auf dem anderen gelassen.

Musik-App unter iOS 8.4 fullscreen
Musik-App unter iOS 8.4 fullscreen

So können Playlisten jetzt mit eigenen Fotos und Beschreibungen individualisiert werden. Zudem kann das Abspielen eines Albums nun direkt aus der Übersicht gestartet werden. Songs und Playlisten, die zuletzt hinzugefügt wurden, erscheinen in der iOS 8.4-Beta ganz oben auf der Liste, auch die Verbindung mit iTunes Radio wurde deutlich verbessert. Insgesamt erinnert die neue Musik-App jetzt viel mehr an Streaming-Dienste wie Rdio oder die neueste iTunes-Version mit ihrem Mini-Player.

Release von iOS 8.4 voraussichtlich im Juni

Die öffentliche Vorstellung von iOS 8.4 und der überarbeiteten Musik-App dürfte auf Apples Worldwide Developers Conference (WWDC) im Juni stattfinden. Ein genauer Termin für die Konferenz steht allerdings noch nicht fest. Auf der WWDC könnte der iPhone-Konzern dann auch einen Blick auf den neu designten Streaming-Service Beats Music gewähren.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben