News

iOS 9.3: Arbeitgeber können Apps auf dem Homescreen festlegen

Arbeitgeber können in iOS 9.3 sogar die Apps auf dem Homescreen bestimmen.
Arbeitgeber können in iOS 9.3 sogar die Apps auf dem Homescreen bestimmen. (©Apple 2016)

Apple hat die Beta 5 von iOS 9.3 zum Download bereitgestellt. Mit dem Update erhalten Arbeitgeber künftig mehr Kontrolle über die ausgegebenen iPhones und iPads ihrer Mitarbeiter. So können Unternehmen künftig noch gezielter bestimmen, welche Apps genutzt werden.

Apple hat für sein Software-Update iOS 9.3 mittlerweile Version Beta 5 an Entwickler und Beta-Tester verteilt, berichtet AppleInsider. Die Neuerungen halten sich naturgemäß in Grenzen: So kehrt der Support für den Apple Pencil zurück, der in vorherigen Beta-Versionen nicht mehr vorhanden war. Auch die Art, wie der neue Night Shift-Modus ein- und ausgeschaltet werden kann, kommt nun in leicht veränderter Form daher – das verwirrende Popup vergangener Betas entfällt. Vor allem aber profitieren Unternehmen von den neuen Möglichkeiten in iOS 9.3.

Mehr Kontrolle für Arbeitgeber dank iOS 9.3-Update

Arbeitgeber erlangen mit dem Software-Update deutlich mehr Funktionen, um das Homescreen-Layout der Mitarbeiter-iPhones an ihre Wünsche und Bedürfnisse anzupassen. Die sogenannte Payload definiert unter anderem Apps sowie Verzeichnisse und kann mit iOS 9.3 noch genauer verwaltet werden. Neben dem Layout können Arbeitgeber bei Bedarf sogar vorinstallierte System-Apps wie Aktien oder Wetter ausblenden. Damit nicht genug: Spezielle White- und Blacklisten entscheiden darüber, welche Anwendungen auf dem Firmengerät installiert werden können und welche nicht. Für die Umsetzung derlei Restriktionen benötigt man den OS X Server, den Profilmanager und den Supervised-Modus, der zuvor konfiguriert werden muss.

Erst in der vergangenen Woche veröffentlichte Apple die vierte Beta-Version von iOS 9.3. Wann genau die endgültige Softwareaktualisierung verteilt wird, ist zwar noch unklar. Erwartet wird ein Release aber im Rahmen der März-Keynote, die vermutlich am 21. März stattfinden dürfte.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben