News

iOS 9.3-Bugs: Neue Version für alte Geräte veröffentlicht

Der Night Shift-Modus ist neu in iOS 9.3.
Der Night Shift-Modus ist neu in iOS 9.3. (©Twitter/MacRumors 2016)

Nachdem die erste Release-Version von iOS 9.3 von diversen Bugs geplagt war, bessert Apple nun nach. Am Montag wurde eine neue Version für ältere iPhones und iPads veröffentlicht.

Apple hat eine neue Version von iOS 9.3 mit der Build-Nummer 13E5237 veröffentlicht, welche die Aktivierungs-Bugs der ersten Version beheben soll. Das berichtet 9to5Mac. Bereits am vergangenen Donnerstag hatte Apple eine neue Version von iOS 9.3 speziell für das iPad 2 ausgerollt, das von dem Fehler am stärksten betroffen war. Die neue Version von iOS 9.3 richtet sich an Besitzer eines iPhone 5s oder früher beziehungsweise eines iPad Air oder früher.

Safari-Bug wohl noch immer nicht behoben

Nachdem immer mehr Nutzer über den Aktivierungsfehler geklagt hatten, zog Apple die erste Version von iOS 9.3 für ältere Geräte zurück und signierte sie nicht mehr. User, die von dem Bug betroffen sind, können ihr iPhone oder iPad mithilfe des DFU-Modus und einer Verbindung mit iTunes wiederherstellen. Ob die zweite Version des Software-Updates auch den Fehler behebt, der Apps beim Öffnen von Safari-Links abstürzen lässt, ist unklar.

Apple hatte iOS 9.3 am 21. März kurz nach der Vorstellung des neuen iPhone SE ausgerollt. Das Update – das zuvor ganze sieben Beta-Versionen durchlaufen hatte – bringt unter anderem den neuen Nachtmodus Night Shift mit. Eine Übersicht über alle neuen Features von iOS 9.3 findet sich in diesem Ratgeber.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben