News

iOS 9-Konzept: Der Lockscreen kann so viel mehr!

iOS 9
iOS 9 (©YouTube/ConceptsiPhone )

Auf der WWDC 2015 Anfang Juni dürfte Apple iOS 9 präsentieren. Allerdings machen sich viele Apple-Fans schon jetzt Gedanken über mögliche Features. Der Sperrbildschirm des iPhone 6 könnte zum Beispiel ordentlich aufgemöbelt werden.

Der Lockscreen von iOS 8 kann eigentlich nur wenige Dinge: Zeit, Akkustand, WLAN und Signalstärke anzeigen, auf noch nicht gelesene Benachrichtigungen hinweisen und eben die Option zum Entsperren anbieten. Wie Apple den Sperrbildschirm unter iOS 9 deutlich aufmöbeln könnte, zeigen jetzt die Designer von ConceptsiPhone mit einem schicken Video. In ihrer Version des Lockscreens werden Benachrichtigungen mit größeren Icons dargestellt, sodass die jeweiligen Apps sofort ins Auge fallen.

iOS 9: Ein Schnellzugriff für den Sperrbildschirm

Besonders spannend ist jedoch die Quick Access-Funktion. Mit dem Schnellzugriff könnten zukünftige iOS 9-Nutzer direkt zu ungelesenen Nachrichten, verpassten Anrufen oder App-Erinnerungen springen, ohne sich die anderen Benachrichtigungen ansehen zu müssen. Für Antworten oder Rückrufe müsste das iPhone nicht einmal entsperrt werden. Ob Apple ein solches Feature tatsächlich für iOS 9 plant, ist noch völlig unklar. Angeblich wollen die Kalifornier beim nächsten großen Update ihres mobilen Betriebssystems vor allem auf Stabilität und Performance achten, Verbesserungen soll es also hauptsächlich unter der Haube geben.

Letzte Gewissheit wird es erst am 8. Juni geben – dann startet Apples Entwicklerkonferenz WWDC 2015 in San Francisco. Bis dahin bleiben Apple-Fans nur die vielen spannenden iOS 9-Konzepte im Netz und das Feilen an der eigenen Wunschliste.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben