News

iOS 9: Schluss mit schwachen WLAN-Verbindungen

Mit dem Release von iOS 9 im Herbst wird der neue WLAN Assist eingeführt.
Mit dem Release von iOS 9 im Herbst wird der neue WLAN Assist eingeführt. (©CC: Flickr/Kārlis Dambrāns 2015)

Mit dem Release von iOS 9 – vermutlich zusammen mit dem iPhone 6s im September – verspricht Apple viele neue Features, aber vor allem Stabilitätsverbesserungen. Ein neuer WLAN-Assistent soll etwa bei schlechten WiFi-Verbindungen automatisch auf das mobile Netz wechseln.

Für viele iPhone-Nutzer ist es wahrlich ein Ärgernis. Bei schlechten WLAN-Verbindungen bleibt das iPhone so lange im Netz, bis es kein Signal mehr empfängt. Das iPhone hält so auch schlechte WiFi-Verbindungen aufrecht, obwohl sich längst keine Seite mehr vernünftig aufrufen lässt. Doch mit dem Release von iOS 9 sagt Apple laut einem Bericht von 9to5Mac schlechten WLAN-Verbindungen den Kampf an. Ein neu eingeführter Modus namens WLAN Assist, der sich nach Belieben ein- und ausschalten lässt, soll demnach miesen Drahtlos-Verbindungen den Garaus machen. Wenn die Funktion vom iPhone-User aktiviert wird, verwendet das Smartphone beim Erkennen einer schlechten WLAN-Verbindung automatisch die mobile Datenverbindung.

iOS 9 Release mit WLAN Assist im Zuge der iPhone 6s-Präsentation

Wie das iPhone 6 allerdings genau eine schlechte Verbindung erkennt, ist noch nicht abschließend bekannt. Der WLAN Assist ist im Prinzip eine relativ simple Funktion, die allerdings noch kein Hersteller so einfach integriert hat wie Apple. In den meisten Fällen vertraut das verwendete Smartphone schließlich einfach darauf, dass eine WLAN-Verbindung automatisch mit einer guten Internetleitung einhergeht. Gerade bei der Nutzung öffentlicher WLAN-Hotspots ist das allerdings oftmals nur Wunschdenken. Das neue Feature wurde erstmals in der am Donnerstag veröffentlichten iOS 9 Beta 5 entdeckt. Der Release von iOS 9 wird im Herbst erwartet – im Zuge der Präsentation des iPhone 6s.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben