iOS-App Tumblr verschwindet mysteriöserweise aus Apples App Store

Tumblr ist überraschend nicht mehr im App Store verfügbar, die Gründe dafür sind nicht bekannt.
Tumblr ist überraschend nicht mehr im App Store verfügbar, die Gründe dafür sind nicht bekannt. (©TURN ON 2017)
Michael Brandt Freut sich über die Rückkehr der Metroidvania-Games.

Die iOS-App von Tumblr ist überraschend aus dem App Store von Apple verschwunden. Das Unternehmen gibt an, momentan an einem Problem mit der iOS-App zu arbeiten. Ob die Microblogging-Plattform ihre App selbst aus dem App Store genommen hat oder sie von Apple entfernt wurde, ist nicht bekannt. 

Anfang letzter Woche berichteten Nutzer der iOS-App, dass es in Tumblr Probleme mit der Suchfunktion gebe. Beim Versuch, das Problem durch eine Neuinstallation der App zu beheben, mussten die User feststellen, dass Tumblr aus dem App Store verschwunden war. Einige konnten die App noch über die Kategorie Käufe erneut herunterladen, wie The Verge berichtet. Bis zum jetzigen Zeitpunkt ist Tumblr unter iOS noch nicht wieder verfügbar.

Unangemessene Inhalte als Grund für das Verschwinden?

Die offiziellen Gründe für die Entfernung der Tumblr-App aus dem Apple Store sind nicht bekannt. Es gibt aber Vermutungen, dass die Ursache mit der Verfügbarkeit von unangemessenen Inhalten zusammenhängt. The Verge hat sowohl Apple als auch Tumblr für eine Stellungnahme kontaktiert, bis zum jetzigen Zeitpunkt aber keine Rückmeldung erhalten.

Strikte Richtlinien im App Store

Sollte wirklich Apple die App aus dem Store geworfen haben, wäre dies nicht das erste Mal, dass das Unternehmen zu dieser Maßnahme greift. Apple ist bei den Inhalten sehr wachsam und entfernt Apps, die gegen die Richtlinien des App Stores verstoßen, recht zügig. Am Anfang des Jahres verschwand beispielsweise der Messenger Telegram aufgrund eines Verstoßes gegen die Richtlinien aus dem App Store. Apple schreibt vor, dass Apps über eine Art Content -Filter verfügen müssen, der es ermöglicht, Inhalte, die nur für Erwachsene bestimmt sind, auszublenden. Auf Tumblr lassen sich eine ganze Menge dieser Inhalte finden. Ob dies der ausschlaggebende Grund für die Entfernung war, kann nur gemutmaßt werden.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben