News

iOS vs. Android: Welches Smartphone-System ist sicherer?

iOS hat die Nase vorn, wenn es um Smartphone-Sicherheit geht.
iOS hat die Nase vorn, wenn es um Smartphone-Sicherheit geht. (©YouTube/Mrwhosetheboss 2018)

Apple-Jünger dürfen aufatmen – eine Sicherheitsfirma bestätigt jetzt, was die meisten iOS-Nutzer immer wieder behaupten: Wenn es um Smartphone-Sicherheit geht, hat Apple die Nase vorn. Nur zwei große Android-Marken haben in der Analyse noch einigermaßen gut abgeschnitten.

Android oder iOS – welches Betriebssystem ist besser? Diese ewige Frage spaltet wohl die Smartphone-Welt und ist kaum allgemeingültig zu beantworten. Wenn es aber um das Thema Sicherheit geht, gibt es einen klaren Favoriten, das zeigt eine neue Analyse des Unternehmens SecurityLab. Darin erzielt Apple mit iOS in allen Kategorien gute Ergebnisse, Android-Smartphones hinken deutlich hinterher. Nur zwei große Hersteller kommen überhaupt auf Ergebnisse im grünen Bereich.

So wurde die Smartphone-Sicherheit bewertet

Um die Smartphone-Sicherheit insgesamt zu bewerten, hat SecurityLab untersucht, wie schnell Hersteller ein Sicherheits-Update bereitstellen, wie lange die Verzögerung bei der Bereitstellung maximal ausfällt, ob die Updates unabhängig von Mobilfunkanbietern ausgespielt werden und wie lange Geräte eines Herstellers grundsätzlich mit Sicherheitsupdates versorgt werden. In einzelnen Kategorien unterscheidet die Analyse noch zwischen den jeweils aktuellsten und allen Smartphones eines Herstellers.

Nur Google und Essential sind vorbildliche Android-Marken

Während Apple in allen Bereichen mit vorbildlichen Ergebnissen abschnitt, da iPhones schnell und lange mit iOS-Updates versorgt werden, gibt es im Android-Bereich kaum Gewinner. Nur Google selbst und die von Android-Schöpfer Andy Rubin gegründete Firma Essential können immerhin mit schnellen Updates punkten. Dafür werden ihre Geräte auch nicht so lange aktuell gehalten wie iPhones. Der Rest der großen Android-Hersteller schneidet noch schlechter ab. Samsung, Nokia, Sony, Huawei, LG, HTC, Motorola, Honor und Co. brauchen jeweils Wochen oder Monate, bis sie Sicherheitsupdates ausliefern – und das tun sie nicht unabhängig von Mobilfunkanbietern.

Eine kleine Überraschung hält die Analyse aber noch bereit: Windows gilt als fast ebenso sicher wie Apples iOS. Die Smartphones von Microsoft und Nokia werden sowohl schnell als auch lange mit Updates bedacht. Da ist es eigentlich fast schade, dass es aktuell keine neuen Windows-Smartphones in den Startlöchern stehen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben