News

iOS9 gibt Hinweis auf Force Touch beim iPhone 6s

Ein Codeabschnitt in iOS9 gibt einen neuen Hinweis für den Einsatz von Force Touch.
Ein Codeabschnitt in iOS9 gibt einen neuen Hinweis für den Einsatz von Force Touch. (©YouTube/ConceptsiPhone 2015)

Das iPhone 6s soll wie die Apple Watch und das neue MacBook Force Touch nutzen – hieran gibt es kaum noch Zweifel. Ein Entwickler hat jetzt sogar einen Hinweis in iOS 9 entdeckt.

Apple setzt für das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus auf Force Touch als großes neues Feature – so viel scheint bereits klar. Gab es in der Vergangenheit bereits genügend Spekulationen zur Force Touch-Technik, werden die Infos nun immer konkreter. Jetzt hat Entwickler Hamza Sood auf Twitter einen Codeabschnitt aus iOS 9 gepostet, wie iPhoneHacks berichtet. Der Programmcode deutet auf die Integration des neuen Features hin. Sood hat erst vor Kurzem durch einen Hack eigene Watch Faces auf die Apple Watch gebracht. Die erste Smartwatch von Apple unterstützt bereits Force Touch, ebenso das aktuelle MacBook.

Wird Force Touch für das iPhone 6s das Killer-Feature?

Die Force Touch-Technologie erkennt unterschiedlich starken Druck auf das Smartphone-Display. Das eröffnet viele neue Bedienungsmöglichkeiten und Shortcuts – weswegen die Einführung mit dem Release des iPhone 6s ein Grund zur Freude sein dürfte. Ein komplettes Force Touch-Display wurde gar erst vor wenigen Wochen geleakt, die Massenproduktion sei längst in vollem Gange. Ob es hingegen das erhoffte Killer-Feature darstellen wird, bleibt abzuwarten – die Analysten sind diesbezüglich zwiegespalten. Manche glauben für das iPhone 6s an einen Kassenschlager, andere Beobachter sind da skeptischer. Die diesjährige Apple-Keynote könnte allerdings größer als je zuvor werden – und wohl am 9. September stattfinden.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben