menu

iPad Air & iPad mini (2019) enthüllt: Das können die neuen Tablets

Das iPad Air (2019) unterstützt den Apple Pencil und das Smart Keybord.
Das iPad Air (2019) unterstützt den Apple Pencil und das Smart Keybord.

Eine Woche vor dem Apple-Event wurden jetzt das neue iPad Air (2019) und das iPad mini (2019) enthüllt. Beide Tablets punkten mit leistungsstarker Hardware und unterstützen den Apple Pencil.

Ohne viel Tamtam hat Apple überraschend neue Produkte per Pressemitteilung vorgestellt. Dabei handelt es sich um das iPad Air (2019) und das iPad mini (2019). Beide Tablets haben den A12-Bionic-Chipsatz integriert, der auch in den aktuellen iPhones zum Einsatz kommt. Zum verbauten Arbeitsspeicher macht Apple wie gewohnt keine Angaben.

Sowohl das neue iPad Air als auch das iPad mini unterstützen den Apple Pencil der ersten Generation, das iPad Air zusätzlich das Smart Keyboard, das bisher ausschließlich den Pro-Modellen vorbehalten war. Das iPad Air besitzt einen True-Tone-Bildschirm mit 10,5 Zoll Diagonale, der mit 2224 x 1668 Pixeln auflöst. Mit einer Dicke von lediglich 6,1 Millimetern fällt das neue Modell deutlich kompakter aus als noch das iPad (2018) mit 7,5 Millimetern – weswegen Apple sich wohl erneut für den Air-Namenszusatz entschieden hat.

iPad Air (2019) und iPad mini (2019): Release Anfang April ab 549/449 Euro

ipad-mini-5 fullscreen
Das iPad mini 5 ist deutlich leistungsstärker als sein Vorgänger und unterstützt den Apple Pencil.

Lange mussten Fans auf ein iPad mini 5 warten – schließlich wurde das iPad mini 4 seit 2015 nahezu unverändert verkauft –, jetzt wurde mit dem iPad mini (2019) ein leistungsstarker Nachfolger präsentiert. Optisch hat sich im Vergleich zum Vorgänger zwar nichts getan, dafür hat das kompakte Tablet jetzt ebenfalls ein True-Tone-Display mit 7,9 Zoll Bildschirmdiagonale, das mit 2048 x 1536 Bildpunkten auflöst. Im Vergleich zum iPad mini 4 liefert das neue Modell laut Apple eine etwa dreimal höhere Performance.

Das iPad Air und das iPad mini gibt es in den Speichergrößen 64 GB und 256 GB in den Farben Silber, Gold und Space-Grau zu kaufen. Neben der WiFi-Variante werden beide Tablets auch in einer LTE-Edition angeboten. Das iPad Air gibt es zu Preisen ab 549 Euro, während das iPad mini mit 449 Euro zu Buche schlägt. Beide Geräte können ab sofort vorbestellt werden und kommen in der ersten Aprilwoche in den Handel.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple

close
Bitte Suchbegriff eingeben