menu

iPad mini 5 soll angeblich 2019 auf den Markt kommen

Das iPad mini 4 (Foto) ist mittlerweile mehr als drei Jahre alt.
Das iPad mini 4 (Foto) ist mittlerweile mehr als drei Jahre alt.

Es gibt anscheinend doch noch Hoffnung auf ein iPad mini 5! Chinesischen Medienberichten zufolge will Apple in der ersten Hälfte 2019 einen Nachfolger des mittlerweile mehr als drei Jahre alten Tablet-Winzlings auf den Markt bringen.

Wie die China Times (via MacRumors) weiter schreibt, sei neben dem iPad mini 5 auch ein neues günstiges Einsteiger-iPad mit 10-Zoll-Screen geplant. Die Webseite beruft sich bei ihrer Meldung auf Quellen aus der Produktionskette von Apple. Die Massenproduktion des iPad mini 5 solle demzufolge sogar schon Ende Dezember starten. Mit dem neuen handlichen Tablet wolle Apple den allgemein sinkenden Verkaufszahlen seines iPad-Line-ups einen neuen Schub verleihen.

iPad mini 5: Große Hardware-Upgrades sind nicht zu erwarten

Apple hat das iPad mini 4 seit dem Release im September 2015 keinem Produkt-Update mehr unterzogen. Im März 2017 wurde lediglich der Preis etwas gesenkt. Aktuell wird das Tablet in einer einzigen Variante mit 128 GB internem Speicher für 429 Euro verkauft. Einen großen Hardware-Sprung dürfen Fans des kleinen Tablets beim iPad mini 5 aber wohl nicht erwarten. In dem chinesischen Medienbericht ist explizit von einem "kostengünstigen" Gerät die Rede.

Ganz neu sind die Gerüchte über ein iPad mini 5 übrigens nicht: Bereits im Oktober hatte der bekannte Apple-Analyst Ming-Chi Kuo einen Nachfolger für Ende 2018 oder Anfang 2019 vorausgesagt. Auch Kuo ging allerdings davon aus, dass Apple beim iPad mini 5 lediglich den Prozessor verbessern und ein günstiges Display-Panel einbauen werde.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Tablets

close
Bitte Suchbegriff eingeben